Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Radreise Südtirol - Der Etsch-Radweg von Bozen nach Verona - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.05.2020 - 23.05.2020
Preis:
ab 1039 € pro Person

Radreise Südtirol - Der Etsch-Radweg von Bozen nach Verona

Ihre Reise führt Sie durch Südtirol, bekannt für die Gastfreundschaft und die schönsten Städte Norditaliens. Immer wieder unterwegs durch Obst- und Weingärten und vorbei an Schlössern und Burgen führt Sie der Weg bis nach Verona über den herrlich blauen Gardasee. Freuen Sie sich auf hervorragend ausgebaute Radwege durch eine intakte Natur mit rauschenden Flüssen, auf sagenumwobene Berge und idyllische Seen. Wenn Sie ins Schwitzen geraten, finden Sie in fast jeder Gemeinde Südtirols ein Schwimmbad zur Abkühlung. Oder Sie gönnen sich ein leckeres, original italienisches "Gelati“ am Wegesrand. Den Großteil der Tour verbringen Sie auf dem längsten Radweg Italiens, der neben Berg- und Talfahrten vielfältige Natur zu bieten hat. Durch die Landeshauptstadt Bozen radeln Sie entlang des Flusses Etsch zum beliebtesten See Italiens: dem Gardasee. Diese Radreise ist für jeden mit durchschnittlicher Kondition zu schaffen. Sie radeln auf größtenteils befestigten und ruhigen Radwegen, hinauf bis zu 1000 Höhenmetern. An Flüssen entlang geht es oft auch leicht abwärts.

1. Tag Anreise nach Bozen (Bolzano) (Sonntag, 17.05.2020)
Am frühen Morgen starten Sie bequem ab Minden mit dem Zug in Richtung Italien. Ihre Fahrräder werden von uns nach Bozen transportiert. In der zweisprachigen Hauptstadt Südtirols angekommen erwartet Sie am Abend ein gemeinsames Abendessen (fakultativ). Anschließend können Sie noch die lebendige Stadt genießen. Übernachtung in Bozen.

2. Tag Bozen - Meran - Bozen (Montag, 18.05.2020) (ca. 72 Km, ca. 300 Hm)
Nach dem Frühstück starten Sie heute vergnügt Ihre erste Radtour. Entlang der "Weinstraße“ radeln Sie durch das größte Obstanbaugebiet Südtirols. Eine Plantage reiht sich an die nächste und überall wachsen herrlich duftende Äpfel. Staunen Sie in Lana über die Vielzahl an Kirchen, Kapellen und Klöster, die über das Gemeindegebiet verstreut liegen. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem kurzen Abstecher zum mystischen Labyrinthgarten in Tschrems oder kühlen sich im Nalser Freibad ab. Die tollen Schlösser und Burgen sind stille Bewacher Ihres Weges. Vorbei an fruchtbaren Obst- und Weingärten erreichen Sie die gemütliche Kurstadt Meran. Freuen Sie sich auf Meran, denn hier werden Sie von einem sanften, mediterranen Klima verwöhnt, das schon Kaiserin Sissi zu schätzen wusste. Blühende Parkanlagen und Promenaden mit exotischen Pflanzen und malerischen Laubengassen erwarten Sie. In Meran haben Sie die Gelegenheit die Gärten von Schloss Trauttmansdorff (fakultativ) zu besuchen oder eine Wanderung entlang des Trappeinerwegs zum Schloss Tirol mit anschließender Sesselliftfahrt ins Zentrum von Meran (fakultativ) zu unternehmen. Oder Sie genießen einfach einen Bummel durch die Laubengassen der Kurstadt.

3. Tag Natur pur von Bozen nach Trient (Dienstag, 19.05.2020) (ca. 61 Km, ca. 200 Hm)
Auf dem Weg nach Trient sind Obstplantagen, Weinanbaugebiete und beschauliche Dörfer keine Seltenheit. Hier, wo sich das Etschtal am weitesten öffnet, lässt sich die südländische Natur besonders gut bewundern. Entlang der Etsch radeln Sie auf dem Damm in gemütlicher Atmosphäre. Heute verlassen Sie den südlichsten Teil Südtirols und somit auch die Sprachgrenze: ab sofort wird die italienische Sprache Ihr Begleiter sein. Angekommen in Trient lohnt sich ein Blick hinter die Mauern und Fassaden der wunderschön bemalten Gebäude.

4. Tag Mit Rad und Schiff über Riva del Garda nach Sirmione (Mittwoch, 20.05.2020) (ca. 50 Km, ca. 220 Hm)
Trient mit seinen vielen Museen, dem kunsthistorischen Erbe und der schönen Altstadt wartet auf eine Entdeckungstour. Bummeln Sie gemütlich durch die kleinen Gassen bevor Sie weiter radeln, vorbei an der mächtigen Burg Castel Beseno, die über dem Etschtal thront. Sie erreichen Rovereto und Mori, von wo es, begleitet von einem Anstieg, zum Gardasee geht. Von San Giovanni lohnt sich ein Blick auf den funkelnden See! Am Seeufer geht es über Torbole nach Riva del Garda. In Riva besteigen Sie am Nachmittag Ihr Schiff in Richtung Sirmione und überqueren in einer fünfstündigen Überfahrt den Gardasee.

5. Von Sirmione nach Verona (Donnerstag, 21.05.2020) (ca. 44 Km, 250 Hm)
Ein Rundgang durch die Altstadt von Desenzano bzw. Sirmione lohnt sich bestimmt. Die letzte Etappe führt Sie in die Festspielstadt Verona - eine der schönsten und wichtigsten Städte Italiens. Ihr Weg führt Sie über die sanften Veroneser Hügel und über San Giovanni leicht bergab nach San Roco und über Ala und Brentino-Belluno bis nach Peri. Schlendern Sie durch die Stadt und genießen einen Cappuccino.

6. Ein Abstecher in das Umland von Verona (Freitag, 22.05.2020) (ca. 61 km, 250 Hm)
Schlendern Sie durch die Stadt und genießen einen Cappuccino oder unternehmen Sie noch eine Radtour durch das Umland von Verona. Vorbei am Castello Scaligero in Villafranca di Verona, wo im Sommer große Open-Air-Konzerte stattfinden, fahren Sie entlang des Minicio nach Salionze. Über Sommacampagna geht es zurück nach Verona.

7. Tag Verona und Heimreise (Samstag, 23.05.2020)
Heimreise mit der Bahn nach Minden.

Hinweise für Radreisen:
· Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen, die je nach gebuchter Unterkunft variieren.
· Bitte denken Sie für Tagesgepäck auch an Proviant und auch Regen- und Ersatzkleidung.
· Diese Tour verläuft auf ebenen Wegen mit nur wenigen hügeligen Abschnitten. Die Region Südtirol verfügt über ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz. Zum Gardasee hin ist eine etwas anspruchsvollere Steigung zu bewältigen.
· Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf für genaue Informationen an.

Programmänderungen aus wichtigem Grund vorbehalten.

Eingeschlossene Leistungen:
• Gruppenbahnfahrt ab/bis Minden nach Bozen und von Verona zurück (Deutsche Bahn, 2. Klasse)
• Beförderung Ihres Fahrrades und Gepäcks ab/bis Minden
• Reisebegleitung ab Bozen bis Magdeburg
• 6x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse inkl. Frühstück
• 5x geführte Fahrradtour
• Qualifizierter Guide während der Fahrradtouren
• Reiseunterlagen und Informationsmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen:
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Trinkgelder…)
• Fakultative Ausflüge/Eintritte
• Transportversicherung Fahrrad (optional)
• Transportversicherung E-Bike (vorgeschrieben für alle Elektrofahrräder)

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Gute Mittelklasse Hotels

  • Doppelzimmer
    Top Angebot
    1039 €
  • Einzelzimmer
    Top Angebot
    1338 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Transportversicherung E-Bike
    29 €
  • Transportversicherung Fahrrad
    19 €

Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Katalog 2020

Fordern Sie unseren Katalog kostenfrei an oder durchblättern Sie ihn gleich online.

blättern  anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter