Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Radreise Elsässer Weinstrasse - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.05.2019 - 18.05.2019
Preis:
ab 799 € pro Person

Mit dem Fahrrad entlang der Route des Vins d'Alsace zwischen Oberrhein und Vogesen

Auf dem Fahrrad entdecken Sie die Spuren der Kelten, Römer, Alemannen und Franken im Elsass. Entlang der berühmtesten Weinstraße Frankreichs entdecken Sie romantische Dörfer mit zeitlosem Charme, Renaissance-Häuser, mittelalterliche Burgen, tiefe Wälder auf den Höhen der Vogesen und die berühmte elsässische Küche. Durch Täler und über Hügel schlängelt sich die Weinstraße "Route des vins d'alsace“ auf über 170 km entlang der Vogesen durch das gesamte Weinbaugebiet und lädt zur Entdeckung der Region und ihrer Weinberge ein. Neben der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadt Straßburg sind Colmar, Riquewihr und Obernai weitere Höhepunkte auf Ihrer Radtour im Elsass.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:

1. Tag: Bahnanreise nach Straßburg
Am Vormittag beginnt Ihre Reise nach Straßburg. Während Sie entspannt mit der Bahn anreisen, werden Ihre Fahrräder und Ihr Gepäck mit unserem Servicefahrzeug nach Straßburg transportiert. Nach Ihrer Ankunft in Straßburg erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang Ihr Hotel. Nach dem Check-In entdecken Sie die Stadt mit ihrer reichen, deutsch-französischen Geschichte bei einer interessanten Stadtführung. Von der Altstadt, durch die Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe gewürdigt, bis zu den avantgardistischen Bauten der europäischen Institutionen gibt es Unmengen zu entdecken. Der Münsterplatz gilt mit seinen malerischen Fachwerkhäusern und natürlich dem berühmten Münster zu den schönsten Marktplätzen Europas. Wir lassen den Abend ausklingen mit einem gemütlichen Beisammensein und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Straßburg - Sélestat (50 km, 200 Hm)
Ihre erste Etappe führt Sie auf dem Radweg entlang des Rhein-Rhone Kanals Richtung Süden. Im Herzen der Moorlandschaft des elsässischen Rieds liegt Ihr Tagesziel, die kleine Ortschaft Sélestat an der Ill. Sélestat ist ein Geheimtipp an der Weinstraße, da es trotz verwinkelter Gassen und historischer Altstadt noch nicht von Touristen überlaufen ist. Der massive Uhrturm und der Hexenturm prägen die Silhouette der Stadt, die beiden Kirchen St. Georg und Saite-Foy sind ebenfalls lohnenswert. Das hübsche Städtchen war übrigens eines der ersten, die doppelsprachige Ortsschilder aufstellten.

3. Tag: Sélestat - Colmar (33 km, 100 Hm)
Vorbei an Reben und grünen Hängen führt Sie Ihr Weg vorbei an schönen Rieddörfern in die Kulturstadt Colmar. Freuen Sie sich auf die sehenswerte, denkmalgeschützte Altstadt mit dem berühmten Stadtviertel Klein-Venedig und der beeindruckenden gotischen Kirche. Die bunt bemalten und gut erhaltenen Fachwerkhäuser haben sich über die Jahre geneigt und lehnen sich heute beinahe aneinander. Colmar gilt als die Hauptstadt der Elsässer Weine und eignet sich zudem hervorragend, um die Elsässer Küche näher kennenzulernen.

4. Tag: Colmar - Guebwiller (45 km, 300 Hm)
Die heutige Radtour führt Sie in die elsässische Weinregion. Sie verlassen langsam das flache Rheintal und liebliche Weinberge werden Ihre Wegbegleiter. Ohne große Steigungen radeln Sie durch die herrliche Weinlandschaft bis nach Guebwiller. Die imposante Kirche Notre-Dame de Guebwiller ist die größte klassizistische Kirche im Elsass. Die reich ausgestattete Kanzel und Altarwand werden Sie in Staunen versetzen. Das große Museum zum Werk von Theodore Deck bietet Ihnen einen Einblick in die Kunst der Fayencen. Neben der Kultur steht aber auch in Guebwiller der Wein im Vordergrund. Seit 2007 zeichnen die Elsässer Winzer besondere Hanglagen aus. Guebwiller kann dabei als einzige Stadt gleich vier Grand-Cru-Lagen vorweisen.

5. Tag: Guebwiller - Riquewihr (40 km, 418 Hm)
Ihre Radtour führt Sie heute in die Weinberge. Kurze Anstiege werden mit langen Abfahrten belohnt. Auf der elsässischen Weinstraße radeln Sie meist auf eigenen Radwegen direkt an den Reben vorbei. Unterbrochen wird die Landschaft von kleinen, pittoresken Weindörfern. In Riquewihr erreichen Sie eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Der Dolder-Turm ist besonders sehenswert. fachwerkverziert war er früher ein wichtiger Bestandteil der Stadtbefestigung.

6. Tag: Riquewihr - Obernai (52 km, 620 Hm)
Auch heute folgen Sie wieder der Weinstraße durch romantische Dörfer bis zum kleinen Winzerstädtchen Obernai. Mit seinen Störchen, Fachwerkhäusern und blumengeschmückten Straßen wirkt Obernai wie eine Miniaturausgabe des Elsass. Am besten verschaffen Sie sich einen Überblick über Obernai, während Sie einen Rundgang auf der Stadtmauer machen. In der kleinen Stadt am Ehn können Sie bei Ihrem letzten Abendessen nochmals die Elsässer Spezialitäten, wie Flammkuchen oder Sauerkraut, genießen. Dass es im Elsass nicht immer nur Wein sein muss zeigt Ihnen die berühmte Kronenbourg-Brauerei, welche Ihren Sitz in Obernai hat.

7. Tag: Obernai - Straßburg und Heimreise (33 km, 150 Hm)
Auf Ihrer letzten Etappe radeln Sie auf einem schönen Radweg entlang des Canal de la Bruche, der sich dem Wasserverlauf folgend vorbei an ehemaligen Schleusen schlängelt. Sie halten sich Richtung Straßburg und können bald schon den 160 m hohen Münsterturm erblicken. Hier endet Ihre Radtour am Nachmittag. Nach dem Verladen der Fahrräder und des Gepäcks treten Sie Ihre Heimreise bequem mit der Bahn an.

Eingeschlossene Leistungen:
• Gruppenbahnfahrt nach Straßburg (Deutsche Bahn, 2.Klasse)
• Beförderung Ihres Fahrrades und Gepäcks nach Straßburg
• Reisebegleitung ab Straßburg
• 6x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse
• Frühstück
• 5x geführte Fahrradtour
• Qualifizierter Guide während der Fahrradtouren
• Beförderung des Gepäcks währen der Tagestouren
• Stadtrundgang Straßburg (ca. 2 Std.)
• Weinverkostung bei einem regionalen Winzer
• Reiseunterlagen und Informationsmaterial

Nicht eingeschlossene Leistungen:
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Trinkgelder…)
• Fakultative Ausflüge/Eintritte
• Transportversicherung Fahrrad (optional) 19 EUR
• Transportversicherung E-Bike (vorgeschrieben für alle Elektrofahrräder) 29 EUR

Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen

Gute Mittelklasse Hotels

  • Doppelzimmer
    799 €
  • Einzelzimmer
    1098 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Minden - Bahnhof Minden (Westfalen)
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Transportversicherung Fahrrad
    19 €
  • Transportversicherung E-Bike
    29 €

Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Katalog 2019

Fordern Sie unseren Katalog kostenfrei an oder durchblättern Sie ihn gleich online.

blättern  anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter