Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Motorradreise USA - Western Express - 13 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.04.2019 - 02.05.2019
Preis:
ab 3195 € pro Person

Diese Reise ist für jeden USA Neuling der perfekte Einstieg! Erleben Sie das Flair der historischen Route 66, die beeindruckenden Nationalparks Death Valley und Grand Canyon sowie die faszinierenden Städte Los Angeles und das schillernde Las Vegas.

Voraussichtlicher Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Los Angeles
Flug nach Los Angeles. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer Reisebegleitung erwartet. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel und Bezug der Hotelzimmer. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Los Angeles
Den heutigen Vormittag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten oder Sie nehmen an einer halbtägigen Stadtrundfahrt (fakultativ) teil. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Motorradvermieter. Sie bekommen eine Einweisung an dem jeweiligen Motorrad-Modell. Während der Rückfahrt zu Ihrem Hotel können Sie sich schon ein wenig an die Motorräder gewöhnen.

3. Tag: Los Angeles - Bakersfield | ca. 330 km
Sie fahren in Richtung des Pazifischen Ozeans. Genießen Sie die Fahrt entlang des legendären Highway 1, vorbei an Santa Monica und Malibu Beach, Richtung Bakersfield. Höhepunkt des Tages ist die Durchquerung der wunderschönen Gebirgslandschaft am "Los Padres National Forest“. Ihr heutiges Etappenziel, Bakersfield, ist ein bedeutendes Zentrum für Farmprodukte, Erdöl und Erdgas. Auch hat sich Bakersfield einen Namen als Country- und Western-Metropole gemacht.

4. Tag: Bakersfield - Death Valley | ca. 350 km
Sie fahren vorbei an den Ausläufern der Sierra Nevada und des Lake Isabella. Die kurvenreiche Strecke führt Sie entlang eines reißenden Flusslaufes. Die landschaftlichen Höhepunkte kommen an diesem Tag nicht zu kurz. Am Fuße der Sierra Nevada tanken Sie noch einmal Ihre Bikes und fahren in den Death Valley Nationalpark. Seinen Namen verdankt er den Goldsuchern der 1840er Jahre, denen offenbar nichts erspart blieb, denn das 120 km lange Becken ist das heißeste Gebiet des Kontinents.

5. Tag: Death Valley - Red Rock Canyon - Las Vegas | ca. 260 km
Am Vormittag starten Sie Richtung Furnace Creek Ranch und besuchen den sehenswerten Zabriskie Point. Weiter geht es nach Badwater, der Ort liegt 85,5 m unter dem Meeresspiegel und ist damit der tiefste Punkt der westlichen Hemisphäre. Die Fahrt mit den Bikes durch dieses Tal zählt zu den Höhepunkten Ihrer Reise. Bevor Sie Ihr Hotel in Las Vegas erreichen, passieren Sie noch den Red Rock Canyon. Am Abend bietet es sich an, an einer kleinen geführten Tour über den Las Vegas Blvd. (Strip) teilzunehmen (fakultativ).

6. Tag: Las Vegas | ca. 180 km
Erleben Sie den verblüffende Kontrast zwischen den faszinierenden Eindrücken des "Tal des Todes“ und der schillernden Skyline von Las Vegas mit den Mega-Hotel-Resorts, die sich den verschiedensten Themen widmen. Sehen Sie ägyptische Pyramiden, komplette Skylines, romantische Piratenverstecke oder Miniversionen europäischer Städte. Las Vegas hat für jeden Unterhaltungsgeschmack etwas zu bieten. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Versuchen Sie Ihr Glück in den Casinos von Las Vegas oder nutzen Sie die tollen Einkaufsmöglichkeiten in den unzähligen Geschäften und Outlet-Malls.
Harley-Davidson® Enthusiasten können heute einen der größten Stores Amerikas besuchen. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit einem unserer Guides den Valley of Fire State Park zu besuchen. Das Valley of Fire, dessen Felsformationen wie glühendes Lavagestein aussehen, wurde mehrfach als Filmkulisse für "Star Trek“ genutzt. Anschließend fahren Sie entlang des Lake Mead zurück nach Las Vegas.

7. Tag: Las Vegas - Williams | ca. 370 km
Heute sehen Sie den bekannten Hoover Staudamm, der als monumentales Zeugnis menschlicher Baukunst emporragt. Der Damm zähmt den mächtigen Colorado River und hat den 175 km langen Lake Mead aufgestaut, den größten Stausee der USA. Anschließend fahren Sie auf landschaftlich sehr schöner Strecke zum Geburtsort der historischen Route 66, Kingman. Am Nachmittag geht es weiter über die historische Route 66 nach Williams.

8. Tag: Williams - Grand Canyon - Williams | ca. 240 km
Morgens starten wir unsere Tour von Williams aus zu einem der größten Naturwunder, dem berühmten Grand Canyon Nationalpark. Nach einer Stunde Fahrt haben Sie die Möglichkeit, einen Helikopterrundflug (fakultativ) über den atemberaubenden Grand Canyon zu unternehmen. Die einzigartige Geschichte dieses Nationalparks bekommt man hautnah im IMAX Kino (fakultativ) zu sehen. Erster Teil Ihrer Besichtigungstour ist der Südrand des Grand Canyons mit einem Stopp beim Besucherzentrum. Nutzen Sie die Zeit, um am Rand des Canyons entlang zu spazieren oder fahren Sie weiter zu den zahlreichen Aussichtspunkten. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Williams.

9. Tag: Williams - Route 66 - Laughlin | ca. 300 km
Folgen Sie der Interstate 40 bis zu der historischen Route 66. Über die Route 66 fahren Sie in Richtung Seligman, wo Sie im Barber Shop einen mittlerweile sagenumwobenen Mann, Angel Delgadillo, sozusagen "Mr. Route 66“ persönlich, fast jeden Vormittag treffen können. Cruisen Sie mit Ihren Maschinen entlang des berühmtesten Highways Amerikas. Die alte Tankstelle bei Hackberry entpuppt sich als Open Air Museum für Route-66-Enthusiasten. Weiter geht es über Kingman in die historische Goldgräberstadt Oatman, bevor Sie den Colorado River überqueren und über die Staatsgrenze nach Nevada in das Spielerstädtchen Laughlin fahren.

10. Tag: Laughlin - Palm Springs | ca. 350 km
Von Laughlin fahren Sie über den Highway 95 nach Amboy, das wiederum an der alten historischen Route 66 liegt. Entlang einer faszinierenden Landschaft, der Mojave Wüste, erreichen Sie den Ort Twentynine Palms. Das Örtchen gilt als Tor zum Joshua Tree Nationalpark. Genießen Sie Ihre Fahrt auf das Hochplateau des Joshua Tree Nationalparks, das Ihnen fantastische Ausblicke auf ungewöhnliche Felsformationen und die Joshua Trees bietet. Am Nachmittag erreichen Sie Palm Springs, die Wüstenoase. Diese gilt als eine der lebenswertesten Städte Nordamerikas, und das hat gute Gründe, zum Beispiel das angenehme Klima und 360 Sonnentage im Jahr.

11. Tag: Palm Springs - Los Angeles | ca. 285 km
Am Morgen verlassen Sie Palm Springs auf einer sich immer weiter in die Höhe windenden Serpentinenstrecke. Eine kleine Pause legen Sie in dem Ort Idyllwild ein. Der Highway 243 führt Sie auf einer atemberaubenden Bergstrecke ins San Bernadino Tal.
Über die Interstate und mehrspurige Highways fahren Sie zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Reise. Am späten Nachmittag erreichen Sie Los Angeles, hier erfolgt die Rückgabe Ihrer Bikes an den Vermieter.

12. Tag: Los Angeles - Rückflug
Heute erfolgt Ihr Rückflug nach Deutschland. Falls Ihnen noch genügend Zeit bis zum Flughafentransfer verbleibt, empfehlen wir Ihnen den berühmten Venice Beach. Am bekanntesten Strand L.A.’s begegnet man einer bunten Mischung an Menschen, wie Straßenkünstlern, Bodybuildern und Skateboardern.

13. Tag: Ankunft in Deutschland

Eingeschlossene Leistungen:
• Gruppenflug ab/bis Deutschland nach Los Angeles (Economy Class)
• deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
• Gruppentransfers vor Ort (Flughafen - Hotel - Flughafen)
• Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
• Parkplatzgebühren der Hotels
• Transfer Hotel - Vermieter - Hotel
• Harley-Davidson® Mietmotorrad (Kat. A*)
• unbegrenzte Freimeilen
• Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
• VIP Check-In bei EagleRider
• Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
• Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
• Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
• Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Mio. Euro
• Flugsicherheitskosten und Steuern

Nicht eingeschlossen:
• Einreisegenehmigung USA (ESTA) z.Zt. ca. US$ 14,-
• Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25,- o. US$ 35,- pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Benzin, Eintrittsgelder, Trinkgelder…)

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

Gute Mittelklasse Hotels

  • 2 Personen | DZ | 1 Motorrad
    3195 €
  • 2 Personen | DZ | 2 Motorräder
    3590 €
  • 1 Person | EZ | 1 Motorrad
    4135 €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Katalog 2019

Fordern Sie unseren Katalog kostenfrei an oder durchblättern Sie ihn gleich online.

blättern  anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter