Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Motorradreise USA - Western Dream - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.04.2018 - 25.04.2018
Preis:
ab 3345 € pro Person

MOTORRADREISE USA
WESTERN DREAM

ENTDECKEN SIE DAS URAMERIKANISCHE GEFÜHL VON FREIHEIT AUF ZWEI RÄDERN! ERLEBEN SIE DEN KONTRAST ZWISCHEN WUNDERSCHÖNER NATUR UND DEN METROPOLEN LAS VEGAS UND LOS ANGELES SOWIE DER LEGENDÄREN ROUTE 66 IM SATTEL EINES MOTORRADES. EIN MUSS FÜR JEDEN USA-FAN SIND AUCH DIE ATEMBERAUBENDEN NATIONALPARKS: JOSHUA TREE, MONUMENT VALLEY, CAPITOL REEF, BRYCE CANYON, ZION UND EINES DER GRÖSSTEN NATURWUNDER DER ERDE, DER GIGANTISCHE GRAND CANYON.

VORAUSSICHTLICHER REISEVERLAUF:
1. TAG: ANREISE NACH LAS VEGAS
Flug nach Las Vegas. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet. Anschließend erfolgt der Transfer zum Hotel und Bezug der Hotelzimmer. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Downtown Las Vegas ist das ursprüngliche Stadtzentrum. Am Abend sollten Sie hier die vier Häuserblocks lange Fremont Street, eine überdachte Fußgängerzone in der jeden Abend eine faszinierende Lightshow stattfindet, besuchen.

2. TAG: LAS VEGAS
Nach dem Frühstück erwartet Sie ein geführter Rundgang über den ca. 6 km langen Las Vegas Boulevard (Strip). Sehen Sie die Themenhotels, wie das Caesar's Palace, das Bellagio und das Venetian. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zu Ihrem Motorradvermieter und Sie bekommen eine ausführliche Einweisung. Nach Abwicklung der Formalitäten fahren Sie zunächst zurück in Ihr Hotel, bevor Sie Ihre Bikes abends das erste Mal „testen" können. Außerdem haben Sie noch die Möglichkeit, einen der größten Harley-Davidson® Stores Amerikas zu besuchen.

3. TAG: LAS VEGAS - BARSTOW | CA. 250 KM
Durch eine beeindruckende Wüstenlandschaft fahren Sie bis zur alten Geisterstadt Callico. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum heutigen Tagesziel, dem Eisenbahnknotenpunkt Barstow.

4. TAG: BARSTOW - LOS ANGELES | CA. 350 KM
Sie fahren von Barstow aus durch die Mojave Wüste Richtung der San Bernardino Mountains. Der Höhepunkt des Tages führt Sie vorbei am Big Bear Lake über den "Angeles Crest Highway", der seinem Namen alle Ehre macht. Wir erleben heute atemberaubende Landschaften und kurvenreiche Strecken. Auf dem Weg nach Los Angeles fahren wir über den Highway No. 1 am Malibu Beach vorbei und kommen über Santa Monica nach Los Angeles.

5. TAG: LOS ANGELES - PALM SPRINGS | CA. 210 KM
Den heutigen Vormittag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten oder nehmen Sie an einer halbtägigen Stadtrundfahrt (fakultativ) teil. Im Anschluss fahren Sie nach Osten in Richtung Palm Springs. Sie verlassen den Großraum Los Angeles über Interstates und mehrspurige Highways. Nach halbtägiger Fahrt erreichen Sie ihr heutiges Tagesziel Palm Springs. Die Wüstenoase gilt als eine der lebenswertesten Städte Nordamerikas und das hat gute Gründe, zum Beispiel das angenehme Klima und 350 Sonnentage im Jahr.

6. TAG: PALM SPRINGS | CA. 160 KM
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Erkunden Sie Palm Springs, das in den 50er und 60er Jahren swingende Sommerdomizil von Sinatra, Elvis und anderen großen Stars war, auf eigene Faust. Verbringen Sie den Tag am Pool oder wie wäre es mit einer Fahrt der Palm Springs Aerial Tramway, der größten rotierenden Seilbahn der Welt? Oder Sie fahren auf kurvenreichen Bergstrecken in das schöne Städtchen Idyllwild, gelegen in den San Jacinto Mountains.

7. TAG: PALM SPRINGS - LAUGHLIN | CA. 350 KM
Genießen Sie Ihre Fahrt auf das Hochplateau des Joshua Tree Nationalpark. Anschließend führt Sie Ihre Route von Twentynine Palms auf einer beeindruckenden Wüstenstrecke über ca. 95 Meilen durch die Mojave Wüste nach Vidal Junction. Von hier fahren Sie mit Ihren Motorrädern über die Route 66 bis nach Needles. Entlang dem Colorado River fahren Sie über die Staatsgrenze nach Nevada in das Spielerstädtchen Laughlin.

8. TAG: LAUGHLIN - ROUTE 66 - SELIGMAN - WILLIAMS/FLAGSTAFF | CA. 320/360 KM
Am Vormittag fahren Sie in die historische Goldgräberstadt Oatman, bevor Sie auf einer landschaftlich sehr schönen Strecke zum Geburtsort der historischen Route 66, Kingman, gelangen. Cruisen Sie mit Ihren Maschinen entlang des berühmtesten Highways Amerikas. Die alte Tankstelle bei Hackberry entpuppt sich als Open Air Museum für Route 66 Enthusiasten. Einen mittlerweile sagenumwobenen Mann, Angel Delgadillo, sozusagen „Mr. Route 66" persönlich, können Sie oft im Barber Shop in Seligman antreffen. Folgen Sie der Interstate 40 bis in den historischen Stadtkern von Williams bzw. Flagstaff.

9. TAG: WILLIAMS/FLAGSTAFF - GRAND CANYON - KAYENTA | CA. 350 KM
Morgens starten Sie Ihre Tour von Williams/Flagstaff aus zu einem der sieben Weltwunder, dem berühmten Grand Canyon Nationalpark. Nach einer Stunde Fahrt haben Sie bereits die Möglichkeit, einen Helikopterrundflug (fakultativ) über den atemberaubenden Grand Canyon zu unternehmen. Die einzigartige Geschichte dieses Nationalparks bekommt man hautnah im IMAX Kino zu sehen. Entlang des Südrandes des Grand Canyon bieten sich dem Motorradfahrer immer wieder atemberaubende Ausblicke. Nach einigen interessanten Stopps erreichen Sie am Nachmittag die alte Handelsstation Cameron und fahren durch das Gebiet der Navajo- und Hopi-Indianer nach Kayenta.

10. TAG: KAYENTA - MONUMENT VALLEY - CAPITOL REEF - TORREY | CA. 380 KM
Am Morgen besuchen Sie das durch viele Western Filme bekannt gewordene Monument Valley. Der Park befindet sich mitten im Reservat und wird von den Navajo-Indianern verwaltet. Sie haben die Möglichkeit, mit den Navajo in ihren allradgetriebenen, offenen Jeeps eine exklusive Tour in das Valley zu unternehmen (fakultativ). Über Mexican Hat fahren Sie auf einer atemberaubenden Panorama- straße in die einmalige Landschaft des Mormonen-Staates Utah. Auf einem der schönsten Highways Amerikas fahren Sie über die Ausläufer des Lake Powell und den faszinierenden Capitol Reef Nationalpark nach Torrey.

11. TAG: TORREY - BRYCE CANYON - ZION - ST. GEORGE | CA. 380 KM
Auf dem Highway 12, der wiederholt zum schönsten Highway Amerikas gewählt wurde, fahren Sie zum Bryce Canyon. Entlang dieser fahrerisch, wie auch landschaftlich einmaligen Strecke, erreichen Sie am Mittag den Bryce Canyon. Dieser ist wohl einer der schönsten Nationalparks Amerikas und bekannt für seine einzigartigen Felsformationen, den Hoodoos, die in der Sonne von gelb über violett bis rot leuchten. Im Anschluss führt Sie die landschaftlich schöne Route über Mount Carmel Junction in den überwältigenden Zion Nationalpark, der wiederum durch seine riesigen Felsformationen beeindruckt. In Serpentinen fahren Sie mit Ihren Bikes entlang dieser Felsmassive ins Tal und weiter nach St. George.

12. TAG: ST. GEORGE - VALLEY OF FIRE - LAS VEGAS | CA. 200 KM
Von St. George aus fahren Sie in den Valley of Fire State Park. Vorher haben Sie die Möglichkeit in dem Ort Mesquite, in einem Casinohotel einen hervorragenden Brunch zu sich zu nehmen. Das Valley of Fire, dessen Felsformationen wie glühendes Lavagestein aussehen, musste mehrfach als Filmkulisse für „Star Trek" herhalten. Von den faszinierenden Eindrücken der Nationalparks erschließt sich Ihnen der verblüffende Kontrast, der sich Jahr um Jahr vermehrenden Mega-Hotel-Resorts. In Las Vegas angekommen müssen Sie sich von Ihren Bikes trennen.

13. TAG: LAS VEGAS - DEUTSCHLAND
Je nach Rückflugzeit erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

14. TAG: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND
Ankunft in Deutschland und Heimreise.


Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG. Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.
Programmänderungen vorbehalten! Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
- Gruppenflug ab/bis Deutschland nach Las Vegas (Economy Class)
- deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
- Gruppentransfers Flughafen - Hotel - Flughafen
- Mietpreis für ein Harley-Davidson® oder Indian® Motorrad (Kategorie A*)
- unbegrenzte Freimeilen
- Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
- Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
- Parkplatzgebühren der Hotels
- Transfer Hotel – Vermieter – Hotel
- Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
- Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
- Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
- Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Mio. Euro

NICHT EINGESCHLOSSEN:
- Einreisegenehmigung USA (ESTA) z.Z. ca. 14 US$
- Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25 o. US$ 35 pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs

* Motorräder der Kategorie B auf Anfrage gegen Aufpreis (ab € 25,-/Fahrtag)

Hotels der guten Mittelklasse

  • 1 Motorrad/ 2 Personen gemeinsam im DZ
    3345 €
  • 1 Motorrad/ 1 Person im halben DZ
    3890 €
  • 1 Motorrad/ 1 Person im Einzelzimmer
    4435 €

Unser Katalog 2018

Kostenlos anfordern oder blättern

blättern anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter