Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Motorradreise USA - Canyons, Parks & Traumstraßen - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.09.2018 - 13.10.2018
Preis:
ab 3295 € pro Person

Motorradreise USA
Canyons, Parks & Traumstraßen
15 Tage vom 29.09. - 13.10.2018

Geniessen Sie die grandiose und unendlich erscheinende Landschaft im Westen der USA. Naturwunder, indianische Kultur und die Glitzerwelt von Las Vegas wechseln sich ab.
Erleben Sie die legendäre Route 66 im Sattel Ihres Motorrades. Ein weiteres Muss für jeden USA-Fan sind die Nationalparks Monument Valley, Capitol Reef, Bryce Canyon, Zion und eines der grössten Naturwunder der Erde, der atemberaubende Grand Canyon.

1. Tag: Anreise nach Las Vegas
Flug nach Las Vegas. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten erfolgen der Transfer zum Hotel und der Bezug der Hotelzimmer.

2. Tag: Las Vegas
Am Morgen erwartet Sie ein geführter Rundgang über den Las Vegas Boulevard (Strip). Sehen Sie die Themenhotels, wie das Caesar's Palace, das Bellagio und das Venetian. Sie können nach Downtown Las Vegas, das ursprüngliche Stadtzentrum. Am Abend sollten Sie hier die vier Häuserblocks lange Fremont Street, eine überdachte Fußgängerzone in der jeden Abend eine faszinierende Lightshow stattfindet, besuchen.

3. Tag: Las Vegas - Laughlin | ca. 230 km
Am Morgen erfolgt der Transfer zum Motorradvermieter. Nach Abwicklung der Formalitäten und intensiver Einweisung verlassen Sie Las Vegas und fahren über den Hoover-Staudamm nach Arizona. Kurz vor Kingman biegen Sie ab nach Laughlin am Lake Mohave. Die Route führt Sie über eine Bergkette ins warme Wüstental. Sie übernachten in einem Casino-Hotel in Laughlin/Nevada.

4. Tag: Laughlin - Route 66 - Williams | ca. 320 km
Morgens fahren Sie zur alten historischen Goldgräberstadt Oatman. Sehen Sie authentische Saloons und Hotels aus der Goldgräberzeit. Danach cruisen Sie mit Ihren Maschinen auf der historischen Route 66 nach Kingman, dem eigentlichen Geburtsort dieser Strecke. Weiter geht es nach Hackberry, wo Sie den schönen und gut erhaltenen Hackberry General Store sehen, der gleichzeitig einer der schönsten Plätze an dieser Strecke ist und über Seligman nach Williams.

5. Tag: Williams - Flagstaff | ca. 290 km
Wir fahren ein kleines Stück zurück und fahren über die Arizona State Route 89 in den Prescott National Forest, der Einblicke in die Vielfalt der Natur in Arizona bietet. Kurvigen Bergstraßen und Bäche liegen direkt neben dem Wüstenland und selbst im Sommer ist es angenehm kühl hier. Wir kommen nach Sedona, wo sich bereits ca. 4000 v. Chr. Sinagua-Indianer in ihren Pueblos angesiedelt hatten. 1946 erbaute das Hollywood-Studio Republic Pictures eine Filmranch in Sedona, um vor dieser besonderen Kulisse insgesamt über 60 Westernfilme zu drehen. Direkt im Ort befindet sich die Hauptstraße mit indianischen Geschäften, das mexikanisch anmutende Einkaufszentrum „Tlaquepaque" und die Künstlerkolonie „Hillside". Am Ende des Tages erreichen wir Flagstaff, am Südwestrand des Colorado-Plateaus auf rund 2100 m Höhe gelegen, in einer durch Vulkanismus geprägten Landschaft. Nördlich der Stadt erheben sich die San Francisco Peaks mit dem Humphreys Peak, der mit 3852 m den höchsten Punkt in Arizona markiert.

6. Tag: Tagestour Grand Canyon | ca. 280 km
Heute erwartet Sie ein absolutes Highlight Ihrer Reise: Der Grand Canyon - eine weltberühmte gigantische Schlucht des Colorado Rivers, eines der schönsten Wunderwerke, das die Natur erschaffen hat! Nutzen Sie die traumhafte Umgebung für einen Spaziergang am Canyon. Sie haben die Möglichkeit, fakultativ an einem Hubschrauberrundflug teilzunehmen oder im IMAX Kino die Filmaufnahmen aus einem Ultraleichtflugzeug im Grand Canyon zu bewundern.

7. Tag: Flagstaff - Kayenta | ca. 360 km
Entlang des Südrandes des Grand Canyon führt Sie Ihre Route über Cameron durch das Navajo- und Hopi-Indianerreservat nach Kayenta.

8. Tag: Kayenta - Torrey | ca. 360 km
Vom Indianerreservat aus fahren Sie ins Monument Valley, bekannt durch viele Westernfilme, die der Regisseur John Ford mit John Wayne gedreht hat. Auf einer der schönsten Straßen Amerikas fahren Sie über die Ausläufer des Lake Powell, dem Glen Canyon und dem faszinierenden Capitol Reef Nationalpark nach Torrey.

9. Tag: Torrey - Tagesausflug oder Ruhetag
Inmitten der Natur legen wir einen Ruhetag ein, nachdem wir die beiden vorherigen Tage ordentliche Strecken gefahren sind. Wer jedoch Motorrad fahren möchte, für den bieten wir eine geführte Tagestour an. Hier bietet sich wahlweise der Fishlake National Forest mit einem Abstecher in den Manti-La Sal National Forest oder eine Tour zum Arches und Canyonlands Nationalpark an.

10. Tag: Torrey - Kanab | ca. 300 km
Auf dem Highway 12, der mehrfach zum schönsten Highway Amerikas gewählt wurde, fahren Sie zum Bryce Canyon. Erleben Sie völlig andere Felsformatio-nen, die in bunten Farben erstrahlen. Bizarre Sandsteinsäulen ragen in den Himmel. Nicht ohne Grund zählt dieser Nationalpark zu den schönsten der Welt. Von hier führt Sie Ihr Weg weiter durch den Mormonenstaat Utah in die alte Westernstadt Kanab.

11. Tag: Kanab - Zion N.P. - Mesquite | ca. 210 km
Eine weitere Naturattraktion Utahs steht auf Ihrem Programm - der malerische Zion Nationalpark mit seinen tiefen und engen Schluchten. Der Virgin River schneidet sich seit Jahrmillionen in das Gestein hinein. Die roten Canyonwände und die aufgeschichteten Steinterrassen flankieren die Talsohle der grünen Schlucht und sind ein besonderes Highlight. Von hier aus fahren Sie über St. George nach Mesquite.

12. Tag: Mesquite - Las Vegas | ca. 180 km
Entlang der szenisch sehr ansprechenden Route des Lake Mead und vorbei am Hoover Staudamm fahren Sie wieder in die Glücksspielmetropole Las Vegas. Der Abend steht Ihnen zu freien Verfügung.

13. Tag: Tagestour Valley of Fire | ca. 180 km
Abschließend unternehmen wir eine Tagestour in den fantastischen Valley of Fire State Park, der in völliger Einsamkeit, nicht weit entfernt von Las Vegas liegt. Im Valley of Fire State Park erhalten Sie einen Eindruck vom unverfälschten Nevada. Am Nachmittag erfolgt die Rückgabe der Bikes.

14. Tag: Las Vegas - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

15. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Deutschland und Heimreise.

Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Eingeschlossene Leistungen:
- Flug ab/bis München nach Las Vegas (Economy Class)
- deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
- Gruppentransfers Flughafen - Hotel - Flughafen
- Mietpreis für ein Harley-Davidson® oder Indian® Motorrad
- unbegrenzte Freimeilen
- Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
- Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse
- Parkplatzgebühren der Hotels
- Transfer Hotel – Vermieter – Hotel
- Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
- Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
- VIP Check-In bei EagleRider
- Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
- Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Mio. Euro
- Flugsicherheitskosten und Steuern

Nicht eingeschlossen:
- Einreisegenehmigung USA (ESTA), z.Z. ca. 14 US$
- Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25 o. US$ 35 pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Trinkgelder, Eintrittsgelder, Benzin usw.)

Hotels der guten Mittelklasse

  • 1 Motorrad/ 2 Personen gemeinsam im DZ
    3295 €
  • 1 Motorrad/ 1 Person im halben DZ
    3840 €
  • 1 Motorrad/ 1 Person im Einzelzimmer
    4335 €

Unser Katalog 2018

Kostenlos anfordern oder blättern

blättern anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter