Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Motorradreise USA - Baja California - 17 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.02.2018 - 26.02.2018
Preis:
ab 3695 € pro Person

Baja California

Die Baja California ist die zweitlängste Halbinsel der Welt - mehr als 1200 km grandiose Landschaften mit sandigen Wüsten und endlosen Kakteenwäldern, mit weissen Stränden, lagunenblauem Wasser und mit wilden Küsten laden zum ausgiebigen Motorradfahren ein. Durch die Trennung vom Festland hat sich auf der Insel eine eigene Flora und Fauna entwickelt. Im Jahre 2005 wurde die Baja California zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Fahren Sie mit dem Motorrad von Los Angeles nach Cabo San Lucas und zurück und Sie werden entdecken, dass die Carretera Transpeninsular (HWY1) unglaubliche Aussichten offenbart. Mitten in der Wildnis ist es schöner, als man je erwartet hätte un die Menschen sind freundlich, entspannt und hilfsbereit. Nebenstrassen führen durch kleine Dörfer und schlängelnsich an den Bergen entlang. Ein unvergessliches Abenteuer und eine absolute Traumtour für jeden Motorradfahrer!


Voraussichtlicher Reisverlauf
1. Tag: Anreise nach Los Angeles
Linienflug nach Los Angeles. Nach Erledigung der Zoll- und Einreiseformalitäten werden Sie bereits von Ihrer Reisebegleitung erwarten. Es folgen der Transfer zu Ihrem Hotel und der Bezug der Zimmer.

2. Tag: Los Angeles - San Diego ca. 220 km
Am Morgen erfolgt der Transfer zum Motorradvermieter. Der Vormittag ist für die Übernahme der Motorräder eingeplant und Sie bekommen eine Einweisung an dem jeweiligen Modell. Im Anschluss beginnt die erste Etappe entlang der Strände von Orange County, Sunset Beach, Huntington Beach, Newport Beach, Laguna Beach (Aus organisatorischen Gründen kann diese Etappe auch am Ende der Tour stattfinden) bis nach San Diego. Nach einem kurzen Stück über den Highway erreichen wir San Diego. San Diego ist eine kulturelle Oase. Augenscheinlich bringt es sofort die Erinnerung an die Beach Boys zurück und ihrem Hit California Girls. Sonnenschein, Sand und Palmen. Das Wetter ist fast das ganze Jahr über ideal.

3. Tag: San Diego - Ensenada ca. 170 km
In der Nähe von Tijuana überqueren wir die Grenze und fahren weiter entlang der sehr reizvollen Küstenstraße, die uns auf weiten Teilen am Pazifik entlang führt, bis nach Ensenada. Ensenada bietet gute Unterhaltung, Restaurants, Straßencafes Bars entlang der Avenida Lopez Mateos. Übernachtung im Hotel.


4. Tag: Ensenada - Catavina ca. 370 km
Entlang der Küste fahren wir Richtung Süden. Um so tiefer wir ins Landesinnere der Baja vordringen um so typischer wird die Vegetation -Kakteen soweit das Auge reicht. Wir fahren durch die Vizcaino Wüste, eine der interessantesten auf diesem Kontinent und genießen die tollen Aussichten von zerfurchten, massiven Felsformationen in einer derben Wüstenlandschaft. Übernachtung in Catavina.


5. Tag: Catavina - San Ignacio ca. 380 km
Über den ein oder anderen 1000 Meter hohen Gipfel und vorbei an erloschenen Kegelvulkanen setzen wir unsere Reise fort. Die Landschaft ist von Vulkanen und Kakteen geprägt. San Ignacio ist eine Oase in der Wüste, in einem weitem trocken Tal gelegen umgeben von Dattel Palmen und Wasserlöchern.


6. Tag: San Ignacio - Loreto ca. 270 km
Vor uns liegt heute der massive "Volcan Las Tres Virgenes", der für die Lava Ströme in der Umgebung verantwortlich ist. Wir fahren den Teufels Grad hinab, sieben Meilen Spitzkehren die uns ans warme Wasser der Cortez See führen. Wir bewundern tiefblaue Gewässer, vulkanische Inseln und einsame Strände entlang der bezaubernden Bahia Conception, einem weiteren Highlight von Baja California. Am Nachmittag erreichen wir Loreto, es ist die älteste spanische Siedlung an der Westküste. Hier gibt es einen sehr schönen zentralen Marktplatz.

7. Tag: Loreto - La Paz ca. 360 km
Wir fahren entlang des Sierra de la Giganta-Gebirges und steigen schnell auf Gipfelhöhe auf, von wo aus wir die hutförmigen Bergspitzen bewundern können. Wir durchqueren die Halbinsel weiter und gelangen durch das Santo Domingo-Tal in eine große Lagune, von der aus man die Stadt La Paz in der Ferne sehen kann. Nach einer Fahrt entlang der schönen Uferpromenade von La Paz erreichen wir unser Hotel.

8. Tag: La Paz - Cabo San Lucas ca. 170 km
Im Schatten des Cerro del Venado fahren wir durch San Jose del Cabo entlang der Küste der Bahia San Lucas. Eine Pause legen wir am Strand in Los Barilles ein. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Landschaft und die Eindrücke der Küste, die stark durch die Wüstenlandschaft geprägt ist. Die Baja ist hier dramatisch schön und lädt zu einer Angeltour, einem Besuch am Land`s End, dem südlichsten Punkt der Baja- Halbinsel oder einfach zum ausgiebigen Entspannen am Strand ein.

9. Tag: Cabo San Lucas - La Paz ca. 230 km
Vom Süden der Baja California geht es heute wieder in Richtung Norden nach La Paz. Eine Pause legen wir im Ort Todos Santos wo wir das berühmte „Hotel California" besichtigen, das schon die Eagles in ihrem Song besungen haben. Das Stadtbild von Paz ist unbeschreiblich, tief blaues Wasser, im Hintergrund die Berge, rauhe Klippen und hohe Kakteen.

10.Tag: La Paz - Loreto ca. 360 km
Auf dem Highway 1 fahren wir gen Norden nach San Antonio, Santa Rita, Ciudad Constitucion und Ciudad Insurgentes. Diese Fahrt zeigt uns die Vielfalt der Agrikultur entlang der Cortez See. Loreto war der Ausgangspunkt für Junipero Serra, der 1769 seine Entdekkungstour in den Norden startete, auf der er einige Missionen in Alta California errichtete.

11. Tag: Loreto - Santa Rosalia ca. 200 km
Am heutigen Vormittag haben Sie die Möglichkeit optional an eine Bootstour auf die schöne Insel Isla del Carmen teilzunehmen. Hier gibt es wunderschöne Strände, die zum Schnorcheln und Schwimmen einladen. Wir verbleiben auf dem HWY 1 und fahren über Mulege, einer alten traditionellen mexikanischen Stadt, die in einer Oase in der Mitte der Baja California gelegen. Tagesziel ist das französische Kolonialstädtchen Santa Rosalía.

12. Tag: Santa Rosalia - Guerrero Negro ca. 230 km
Wieder auf der Strasse geht die heutige Tour nach San Ignacio. Es besteht die Möglichkeit an einer Tour zur Walbeobachtung zur Laguna San Ignacio teilzunehmen. Die größten Säugetiere der Erde sollen hier von Dezember bis Februar zu sehen sein. Weiter geht es nach Guerrero Negro. Die Region ist Teil des El Vizcaino Wüsten Biospehren Schutzgebietes. Es ist bei der UNESCO seit 1993 gelistet. El Vizcaino ist ein Brutgebiet und verfügt über Buchten, Lagunen, Ausläufern der Wüste und den rauen Sierra Gebirge.

13.Tag: Guerrero Negro - San Quintin ca. 430 km
Unsere Fahrt geht weiter durch einen der verlassensten Abschnitte der gesamten Halbinsel, der Vizcaino-Wüste. Zur Linken liegt die Sierra Colombia und zur Rechten die Sierra Assamblea. Weiter entlang des HWY 1 geht vorbei an mehreren vertrocknete Seen in Richtung Catavina. Wir kehren wieder zur Küste zurück und steuern El Rosario an. Von da ab sind es nur noch wenige Kilomenter bis San Quintin.

14.Tag: San Quintin - Ensenada ca. 180 km
Wir verlassen die großartigen Strände von San Quintin und sind auf unserem Weg nach Ensenada, der Stadt die neben einer herrlichen Lage, gutem Wetter, steuerfreiem Einkauf, Sportangeln auch noch sehr nah an den USA liegt. Etwas außerhalb von Ensenada in Guadalupe liegt das beste Weingebiet der Baja. Genießen Sie den letzten Tag in Mexiko.

15. Tag: Ensenada - Los Angeles ca. 380 km
Von Ensenada aus fahren Sie ca. eine Stunde bis zur mexikanischen Grenze. Zurück in den USA führt die Etappe durch das Temecula Valley.Nach dem wir die Küste von Lake Elsinore passiert haben biegen wir Richtung Westen ab und fahren über den Ortega Highway - bekannt für sein tolles Panorama des Tals und toller Kurven. Der Ortega Highway wird jedem als abenteuerliche Strecke im Gedächtnis bleiben. Alternativ oder wetterbedingt fahren wir an diesem Tag entlang der Pazifik Küste und des Highway 1 zurück nach Los Angeles.

16.Tag: Rückflug nach Deutschland
Am Morgen erfolgt die Rückgabe der Bikes an den Vermieter. Bevor Sie am Abend Ihren Rückflug antreten haben Sie die Möglichkeit an einer halbtägigen Stadtrundfahrt (fakultativ, ca. US$ 50,-) teilzunehmen. Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

17.Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Deutschland und Heimreise.


Programmänderungen aus wichtigem Grund vorbehalten!
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen.

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
- Gruppenflug ab/bis Deutschland nach Los Angeles (Economy Class)
- deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise
- Gruppentransfers Flughafen - Hotel - Flughafen
- Mietpreis für ein Harley-Davidson® oder Indian® Motorrad (Kategorie A*)
- unbegrenzte Freimeilen
- Helme für Fahrer und Beifahrer, Satteltaschen und Sicherheitsschlösser
- Übernachtung in Hotels/Motels der guten Mittelklasse (Landeskategorie)
- Parkplatzgebühren der Hotels
- Transfer Hotel – Vermieter – Hotel
- Gepäcktransport im Begleitfahrzeug (1 Gepäckstück max. 23 kg pro Person)
- Getränkeservice an den Fahrtagen (gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)
- Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
- Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 1 Mio. Euro

NICHT EINGESCHLOSSEN:
- Einreisegenehmigung USA (ESTA) z.Z. ca. 14 US$
- Evtl. VIP-/VIP-ZERO-Versicherung für das Mietmotorrad, ca. US$ 25 o. US$ 35 pro Fahrtag (zur Reduzierung oder ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall, nur vor Ort beim Vermieter abschließbar)
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs

* Motorräder der Kategorie B auf Anfrage gegen Aufpreis (ab € 25,-/Fahrtag)

Hotels der guten Mittelklasse

  • 1 Motorrad/ 2 Personen gemeinsam im DZ
    3695 €
  • 1 Motorrad/ 1 Person im halben DZ
    4590 €
  • 1 Motorrad / 1 Person imm Einzelzimmer
    5285 €

Unser Katalog 2018

Kostenlos anfordern oder blättern

blättern anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter