Mo - Fr 09.30 - 18.00 Uhr
Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Hurtigruten - Die klassische Postschiffroute mit MS Nordlys - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.09.2018 - 26.09.2018
Preis:
ab 2131 € pro Person

Was Norwegen so reizvoll macht? Ganz einfach: Es ist eines der schönsten Länder der Erde!
Lonely Planet beschreibt die ultimative Reise mit Hurtigruten als "Die schönste Reise der Welt". Wir nehmen Sie in 12 Tagen von Bergen mit nach Kirkenes und zurück. Sie sehen 34 Häfen, legen mehr als 2.500 Seemeilen zurück und lernen so jeden Streifen von Norwegens magischer Küste kennen. Egal zu welcher Zeit: Keine Reise ist wie die andere. Die dramatische Landschaft und Tierwelt wird den Entdecker in Ihnen wecken. 22 der 34 Häfen liegen nördlich des Polarkreises und bieten Ihnen die Chance auf Ausflüge, die genau auf Ihren Bedarf an Abenteuerlust und Erkundungsdrang zugeschnitten sind. Sie haben während der Reise mehr als 90 Ausflüge zur Auswahl und können an Wanderungen und Aktivitäten teilnehmen, die das Hurtigruten Expeditionsteam leitet.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:
1. Tag: Flug nach Bergen - Einschiffung
Nutzen Sie das Rail&Fly Ticket um bequem mit der Bahn zum Flughafen Hannover zu fahren. Flug nach Bergen. Dort angekommen bringt Sie der Bustransfer zur Anlegestelle.
Vor Ihrer Abfahrt möchten Sie dieses kulturelle "Tor zu den Fjorden" vielleicht erkunden. Bergen wurde 1070 n. Chr. gegründet und war für einige Jahre Norwegens Hauptstadt. Es ist ein zentraler Ausgangspunkt für Norwegen-Reisen und bewahrt sich eine großartige Mischung aus Lokalkolorit und Geschichte. Ein Beispiel dafür ist das historische, UNESCO-gelistete Viertel Bryggen mit seinen farbenprächtigen Kais, die bis in das 14. Jahrhundert zurückgehen. Machen Sie einen Bummel durch diese charmante und kompakte Stadt.
Nach der Einschiffung sind Sie zu unserem leckeren Abendbuffet mit den besten Zutaten der Küste eingeladen. Von Bergen aus fahren wir Richtung Norden den Hjeltefjord entlang, die gleiche Route, auf der die Wikinger einst zu den Shetland Inseln und weiter fuhren. Unser Ziel ist der hohe Norden. Verbringen Sie den Rest des Abends entspannt und bewundern Sie die beeindruckende Landschaft von Deck oder unseren Panorama-Lounges aus.

2. Tag: Florø - Molde
Wenn Sie am nächsten Morgen früh aufstehen, sollten Sie sich den atemberaubenden Nordfjord nicht entgehen lassen! Wenn wir hinter das Westkap fahren, befinden wir uns auf dem offenen Meer. Das Schiff navigiert zwischen Schären und Inseln hindurch nach Ålesund. Ihre vielen Spitzen, Türme und reich verzierten Gebäude verleihen der Stadt etwas Vornehmes: Ålesund ist berühmt für seine schöne Jugendstil-Architektur.
Im Herbst erkunden wir den Hjørundfjord, gelegen inmitten der mächtigen Berge von Sunnmøre. Seine Abgeschiedenheit und ursprüngliche Landschaft geben diesem Fjord seinen unverwechselbaren Charakter: Weit weg vom touristischen Rummel lotst er seine Besucher an steilen Felswänden, grünen Wiesen, einsamen Bergfarmen und kleinen Dörfern vorbei.

3. Tag: Kristiansund - Trondheim - Rørvik
Einigen der großen Städte ist es gelungen, ihre Beschaulichkeit zu bewahren. So auch Norwegens drittgrößte Stadt - Trondheim. Der Wikinger und spätere König Olav Tryggvason gründete 997 n. Chr. diese altertümliche Stadt.
Am Nachmittag setzt das Schiff seinen Kurs Nordwest fort, vorbei am schönen Kjeungskjær Leuchtturm, unzähligen Inselchen und Felsen. Wenn wir den schmalen Stokksund passiert haben, geht es weiter zum charmanten Ort Rørvik.

4. Tag: Brønnøysund - Svolvær
Heute kreuzen wir den Polarkreis! Die unsichtbare Linie liegt bei 66 Grad 33 Minuten Nord und markiert die Grenze zur arktischen Region. Auch wenn der Polarkreis unsichtbar ist: Der Kapitän wird dafür sorgen, dass Sie sich an diesen Moment erinnern, denn wer zum ersten Mal durch arktische Gewässer fährt, kann an einer Polarkreis-Zeremonie an Deck teilnehmen.
Am späteren Nachmittag taucht am Horizont die 1.000 Meter hohe Lofotenwand auf. Versteckt zwischen erhabenen Granitklippen und weißen Sandstränden sind die Lofoten eine außergewöhnliche Erfahrung. Der Charme der Inselgruppe offenbart sich in den kleinen, pittoresken Fischerdörfern mit ihrem unkonventionellen Ambiente. Unternehmen Sie einen Bummel vorbei an Stockfischständern und "Rorbuers", den traditionellen Fischerhütten.

5. Tag: Stokmarknes - Skjervøy
Egal zu welcher Jahreszeit: Machen Sie sich startklar für einen Tag voll aufregender Aktivitäten! In den Morgenstunden halten wir kurz in Risøyhamn, Harstad und Finnsnes. Dann fährt das Schiff für einen ausgedehnten Aufenthalt weiter nach Tromsø, zur "Hauptstadt der Arktis". Im Sommer können Sie das Expeditionsteam auf Entdecker-Touren mit dem Boot begleiten und mehr von Tromsø und seiner Umgebung erkunden.
Nach einem berauschenden Tag in Tromsø setzen wir unsere Reise Richtung Norden fort. Im Winter lädt der Kapitän seine Gäste zu Stockfisch an Deck ein.

6. Tag: Øksfjord - Berlevåg
Genießen Sie die herrliche subarktische Landschaft, wenn wir den 71. Breitengrad auf unserer Reise zum Nordkap kreuzen, einen der nördlichsten Punkte des europäischen Kontinents. Im Sommer sehen Sie vielleicht Herden äsender Rentiere und kleine Camps, in denen die indigenen Samen leben.
Nach kurzen Stopps in Havøysund und Hammerfest in der Früh erreichen wir Honningsvåg, das Tor zum spektakulären Nordkap. Ein optionaler Ausflug zum Nordkap führt Sie auf 71°10'21´N, nur 2.000 km entfernt vom geografischen Nordpol. Auf dem 307 Meter hohen Plateau des Nordkaps zu stehen, vermittelt den erhabenen Moment, am Ende der Welt zu sein. Machen Sie unbedingt Fotos von diesem wunderbaren Ort, während Sie den Ausblick auf sich wirken lassen.
Das Schiff fährt weiter Richtung Norden ins Kernland der indigenen Samen. Wir passieren ihre heilige Stätte, die Felsformation Finnkirka, bevor wir das Fischerdorf Kjøllefjord erreichen. Hier haben Sie Gelegenheit, mehr über das Volk der Samen zu lernen und die wundervolle Landschaft zu erkunden.

7. Tag: Båtsfjord - Kirkenes - Berlevåg
Die Anblicke werden dramatischer, je näher wir Kirkenes kommen. Wir erreichen das nahegelegene Vadsø früh am Morgen und kurz nach dem Frühstück dann Kirkenes auf 30° Ost, weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Hier ist der Umkehrpunkt von Hurtigruten für die Rückreise südwärts. Kirkenes ist bekannt als die Hauptstadt der Barentskooperation und 'Tor zum Osten'.
Die russische Grenze ist nur wenige Kilometer entfernt. Abhängig von der Jahreszeit gibt es viele Möglichkeiten, die russische Grenze zu besuchen: Ganzjährig mit dem Bus oder Sie genießen eine Flussboot-Safari oder mögen es actiongeladen mit einem Quad. Kirkenes rühmt sich mit einigen tollen, kleinen Museen, die die bemerkenswert reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region wiedergeben.
Wenn das Schiff zur Reise Richtung Süden startet, können Sie nach dem Mittagessen die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder unserer Panorama-Lounge aus genießen. Wenn wir Kirkenes verlassen, haben Sie erst die Hälfte von dem gesehen, was unsere Reise entlang der norwegischen Küste zu bieten hat. Die Häfen, die wir vorher auf Kurs Nord bei Nacht besucht haben, sind nun am Tage zu sehen. Wir fahren Richtung Süden an der Halbinsel Varanger vorbei nach Båtsfjord, bevor wir am Abend Berlevåg erreichen.

8. Tag: Mehamn - Tromsø
Von Honningsvåg aus können Sie einen Ausflug unternehmen, bei dem Sie am Nordkap frühstücken und auf dem Weg versteckte Flecken von Finnmark entdecken. Bevor wir in Hammerfest Halt machen, können Sie einen Energie-Kaffee genießen und erhalten eine kurze Einführung an Bord über die Insel Melkøya mit dem nördlichsten Gasterminal der Welt. Im Herbst laden wir Sie an Deck zu einer Kostprobe getrockneten Rentierfleisches ein. Hammerfest wurde 1789 gegründet und über Nacht zu Norwegens Polar-Hauptstadt als Ausgangspunkt für Jagd-Expeditionen in die hohe Arktis. Hier steht auch das Meridianmonument aus dem Jahr 1854, der nördlichste Messpunkt für den skandinavisch-russischen Meridianbogen, der von Hammerfest bis zum Schwarzen Meer reicht. Als erstes wissenschaftliches Instrument wurde er in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Wir fahren weiter südwärts nach Øksfjord. Nachdem wir die offene See überquert haben, machen wir einen kurzen Stopp in Skjervøy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, dem Gründer von Hurtigruten. Im Sommer können Sie das Expeditionsteam auf Entdeckungsfahrten mit dem Boot begleiten, um mehr von Tromsø und seiner Umgebung zu entdecken.

9. Tag: Tromsø - Stamsund
Wir erreichen an diesem Morgen Harstad, wo Sie ein klassisches Ausflugsprogramm von Hurtigruten wahrnehmen können: Die Essenz von Vesterålen. Erfahren Sie etwas über die Geschichte der Inselgruppe, sehen Sie schöne Landschaften und eine Auswahl atemberaubender Stätten. Die, die an Bord bleiben möchten, können die alte Kirche von dort aus bewundern, wenn wir zum Risøy-Kanal (Risøyrenna) weiter fahren.
Die Inseln der Lofoten und Vesterålen bieten die mit erstaunlichsten Szenerien, die Sie während der Küstenreise zu sehen bekommen. Die Lofoten sind berühmt für ihre natürliche Schönheit mit steilen Bergen, wilder Natur und kleinen, malerischen Fischerdörfern. Die Fahrt zwischen den Lofoten bei Tageslicht ist für viele Gäste ein besonderes Erlebnis.
Wir fahren weiter über Sortland nach Stokmarknes, wo Hurtigruten vor mehr als 120 Jahren gegründet wurde. Gehen Sie an Land und besuchen Sie das Hurtigruten Museum!
Weiter Richtung Süden hat es den Anschein, als führen wir geradewegs in eine Bergwand, aber tatsächlich schlüpfen wir durch eine Öffnung, die uns zum schmalen Raftsund führt. Die 20 Kilometer lange Passage zwischen den Lofoten und Vesterålen nimmt Sie mit durch Berge, die direkt aus dem Meer 1.000 Meter hoch aufsteigen. Jetzt haben wir den spektakulären Trollfjord erreicht, der nur 2 Kilometer lang, 100 Meter breit und eingerahmt von majestätischen Bergen ist.

10. Tag: Bodø - Rørvik
Das Kreuzen des Polarkreises bei 66°33'N ist ein wichtiger Ritus auf der Reise. Heute feiern wir dieses Ereignis an Deck mit einem Schluck arktischer Tradition - einem Teelöffel Lebertran. Während wir die Küste Helgelands entlangfahren, passieren wir hunderte Inselchen, fruchtbares Ackerland und steile Granitwände.
Von Deck aus können Sie den eigenartigen Berg Torghatten sehen (258 m über dem Meeresspiegel), berühmt wegen seines unverwechselbaren Lochs in der Mitte.
Ein weiteres Highlight ist die Vorbeifahrt an der Gebirgskette Sieben Schwestern. Alle sieben Berge sind zwischen 900 und 1.100 Meter hoch und es ist leicht nachzuvollziehen, wie diese "Damen" altertümliche Mythen beeinflusst haben.
Bevor wir weiter nach Sandnessjøen fahren, halten wir als nächstes in Nesna, einem idyllischen, alten Handelsposten. Die einzigartige Kulturlandschaft des Vega-Archipels besteht aus Dutzenden von Inseln und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

11. Tag: Trondheim - Ålesund
Heute gibt es eine weitere Gelegenheit, Trondheim zu erkunden. Begleiten Sie das Entdecker-Team, um noch mehr von Trondheims Umgebung kennenzulernen. Zurück an Bord hält das Schiff Kurs auf den majestätischen Trondheimfjord, der 170 Kilometer lang und bis zu 25 Kilometer breit ist.
Während wir die Küste entlangfahren, wird es besonders deutlich: Fisch hat eine große Bedeutung für die Kommunen an der norwegischen Küste. Die Lage von Kristiansund hat der Stadt eine Fülle an Möglichkeiten geboten: Fischerei, Schiffbau und Ölindustrie. Kristiansund wird heute als Norwegens Hauptstadt für getrockneten Kabeljau betrachtet.
Die, die in Kristiansund an Bord bleiben, lernen den Weg nach Molde übers offene Meer kennen. Molde ist bekannt als Norwegens „Stadt der Rosen". Auf dem Weg sehen Sie die steilen, grauen, spitzen Gipfel der Romsdal Berge.

12. Tag: Bergen - Heimreise
Genießen Sie heute noch einmal die Annehmlichkeiten an Bord, bis die MS Nordlys um 14:30 Uhr in?Bergen anlegt. Mit dem Transferbus geht es zum Flughafen. Rückflug nach?Hannover. Dort angekommen treten Sie mit der Bahn die Heimreise an.



Ausweisdokumente: Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Norwegen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

MS?Nordlys: Kunstwerke, Einrichtung und Farben an Bord dieses Schiffes sind von den Nordlichtern, einem spektakulären Naturphänomen, inspiriert. Das leichte, zarte Dekor schafft ein unverwechselbares, einzigartiges Ambiente. Nach einem langen Ausflug oder Aktivitäten können sich unsere Gäste in den Lounges und den bequemen Ruhesesseln entspannen.
Zu MS Nordlys gehört ein bordeigenes Expeditionsteam, das das Schiff zu einer Universität auf See macht: Interessante Vorträge, die sowohl im Schiff als auch auf der Sonnenterrasse gehalten werden, gestalten die Reise spannend und lehrreich. Die Themen hängen von der Jahreszeit und den Gewässern ab, die wir befahren. Das Expeditionsteam organisiert täglich Vortragsprogramme und Abendveranstaltungen. An Deck erleben Sie live die Sehenswürdigkeiten und lernen so mehr über die Natur, Kultur und andere Phänomene, denen wir entlang der Küste begegnen. Das engagierte Expeditionsteam hat einen Auftrag: Unsere Gäste sollen die Erlebnisse so intensiv wie möglich erfahren. Wir beziehen Sie ein und erklären Ihnen die Natur, Kultur und Tierwelt, auf die Sie während unserer Reise treffen.

Ausstattung: Expeditionsteam, Aussichtsdeck, Große Panoramasalons und Lounges mit toller Aussicht, Bar, Shop, Restaurant, À-la-Carte Restaurant, Café, Bibliothek, Fitnessraum und Sauna, Spielzimmer, WLAN, Aufzug, Autodeck.

Eingeschlossene Leistungen:
- Rail&Fly (Deutsche Bahn, 2. Klasse)
- Reisebegleitung von Media-Reisen
- Flug ab/bis Hannover nach Bergen
- Transfers Flughafen - Schiff - Flughafen
- 12-tägige Hurtigruten Seereise mit MS Nordlys
- Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
- Vollpension an Bord
- Tischwasser in Karaffen zu den Mahlzeiten
- Deutschsprachige Expeditionsleitung an Bord
- Reiseunterlagen und Informationsmaterial
- Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer

Nicht eingeschlossen:
- Landausflüge und Besichtigungen
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Trinkgelder...)

BASIC-Tarif bei 2er-Belegung pro Person, limitiertes Kontingent. Entscheiden Sie sich für eine Kabinenkategorie. Die Auswahl der Kabinennummer erfolgt durch Hurtigruten.
Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters Hurtigruten GmbH, Große Bleiche 23, 20354 Hamburg.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Hurtigruten GmbH

  • Garantie Innenkabine
    2131 €
  • Garantie Außenkabine teilw einges Sicht
    2299 €
  • Garantie Außenkabine Superior Doppelbet
    2762 €
  • Garantie Innenkabine z. Einzelbelegung
    2932 €
  • Garantie Außenkabine z. Einzelbelegung
    3183 €
  • Garantie Außenkabine Superior z. Einzelb
    3878 €

Unser Katalog 2018

Kostenlos anfordern oder blättern

blättern anfordern

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter