Mo - Fr
10.00 - 18.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

Geheimtipp Montenegro - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.10.2023 - 16.10.2023
Preis:
ab 1649 € pro Person

Ein Land der Gegensätze & faszinierenden Schönheit

Mit nur 650.000 Einwohnern und 13.800 km2 ist es eines der kleinsten Länder Europas - mit langer Tradition, Treffpunkt verschiedenster Kulturen und Religionen, an der Grenze zwischen Ost und West. Besonders attraktiv ist das Land durch seine vielfältigen Landschaften: wunderschöne Buchten, traumhafte Strände, antike Küstenstädte, herrliche Naturparks. Hier begegnet man auf schönste Art und Weise immer wieder extremen Unterschiede. Die warme und klare Adria, Sandstrände, märchenhafte Täler, Urwald, ein Geflecht von über 2.000 Meter hohen Gebirgszügen, vierzig Seen, mächtige und klare Flüsse, tiefe und geheimnisvolle Schluchten. Altstädte, Festungen, Kirchen, archäologische Stätten und Museen - sind offene Seiten einer langen Geschichte der Menschen aus dieser Gegend, einer Geschichte, in der Jahrhunderte Kulturen und Zivilisationen sich oft miteinander vermischten und überlebt haben.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Bustransfer zum Flughafen Hannover anschließend Flug nach Podgorica. Dort werden Sie von der deutsch sprechenden Reiseleitung in Empfang genommen. Bevor es ins gebuchte Hotel geht, schauen Sie sich gemeinsam den Weinkeller an. Der alte Militärflughafen von 2007 wurde in eine beeindruckende Weinschatzkammer umgewandelt - den Weinkeller Šipčanik, der sich in einer durchschnittlichen Tiefe von mehr als 30 m unter der Erde befindet. Weiterfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Montenegro Tour: Cetinje – Njeguši - Kotor
Zuerst fahren Sie in die alte Residenzstadt Cetinje, die jahrhundertelang Sitz der montenegrinischen Kultur und Geistigkeit war. Hier ist die Tradition des montenegrinischen Volkes am meisten erhalten. Das Schloss von König Nikola ermöglicht es Ihnen, sich mit dem Leben der königlichen Familie vertraut zu machen. Biljarda ist die Residenz des Herrschers, Königs, berühmten Schriftstellers und Philosophs Petar II Petrovic Njegos. Das Kloster von Cetinje bewahrt die Reliquien des Hl. Petar von Cetinje, die rechte Hand des Hl. Johannes des Täufers und einen Splitter des wahren Christuskreuzes. Weiter führt der Weg zum Bergdorf Njegusi- der Wiege des Königs und des Herrschers der Dynastie Petrovic Im Ort legen wir eine kurze Pause ein, um den einheimischen Schinken und Käse zu probieren. Weiter geht der Ausflug entlang der steilen Hängen des Berges Lovcen vorbei am Aussichtspunkt auf 900 m über dem Meeresspiegel, von dort aus hat man einen faszinierten Blick auf die Bucht von Kotor, der einzige Fjord des Mittelmeers und Kotor, die Stadt, welche UNESCO zum Natur- und Kulturerbes der Welt erklärt hat.

3. Tag: Altstadt Bar – Alter Olivenbaum - Rundfahrt über den Skutarisee
Auf dem Weg von Budva zur Altstadt Bar, kurze Pause für einen Panoramablick auf St. Stefan, er Sie mit seiner Schönheit begeistern wird. Die Altstadt Bar – Stari Bar ist über 2500 Jahre alt und ist Träger turbulenter Geschichten und mittelalterlicher Zivilisationen. Die Stadt beherbergt immer noch die Überreste zahlreicher Kirchen verschiedener Stile aus verschiedenen Epochen. Obwohl sie heute eine Ruinenstadt ist, zählt sie dennoch zu den am meisten besuchten kulturhistorisch wertvollsten Stätten Montenegros. Weiterfahrt zur Alten Olive in Mirovica. Der Baum ist 2.244 Jahre alt und gilt als einer der ältesten Olivenbäume Europas. Der Legende nach, rund um den Olivenbaum gab es Kundgebungen und Versöhnung zerstrittener Familien, weshalb der Ort den Namen Mirovica – Ort der Schlichtung – bekam. Anschließend geht die Rundfahrt weiter zum Skutarisee. Es ist das größte Reservat der Wasservögel in Europa, einer der letzten Lebensräume von Pelikanen, bedeckt von weißen und gelben Seerosen. Auf den Inseln befinden sich alte Festungen und mittelalterliche Klöster, wobei die Fischerdörfer in geschützten Buchten versteckt liegen. Zum Abschluss geht es nach Grmozur ist auch als „montenegrinisches Alcatraz“ bekannt. Baden und ein kleiner Snack sind am Strand von Pjesacac, geplant.

4. Tag: Tag zur freien Verfügung
Genießen Sie einen freien Tag. Nutzen Sie den Tag, um kleine Sandstrände zu entdecken, an denen Sie sowohl das Meer als auch den warmen Sand genießen können.

5. Tag: Morača -Schlucht und Kloster - Biogradsee
Heute haben Sie die einmalige Gelegenheit die Kontraste Montenegros an nur einem Tag zu erleben. Abfahrt von der Küste über den Skutari-See und die Zeta-Ebene und dann entlang einer kurvenreichen Straße durch die faszinierende Schlucht des Flusses Morača, die Ihren Adrenalinspiegel höher werden lässt und Sie entzücken wird. Besichtigung des Klosters Morača - eines der berühmtesten historischen und kulturellen Denkmäler Montenegros. Fortsetzung der Fahrt zum Nationalpark Biogradska Gora, der von einem der drei bekanntesten Urwälder Europas umgeben ist und kurzer Besuch des Biograder Sees geplant.

6. Tag: Tivat - Kreuzfahrt durch Bola Kotorska-Bucht
Heute geht es mit dem Bus nach Tivat zum Porto Montenegro. Es ist ein Luxushafen für Yachten und nautische Luxussiedlung in Tivat. Weiter mit dem Schiff zur Insel Maria vom Felsen, Perast und Kotor. Eine unvergessliche Kreuzfahrt durch die Bucht von Boka Kotorska wird Sie von den Schönheiten, die sie im Laufe des Tages sehen werden, faszinieren: alte Küstenstädte mit jahrhundertealter, sogar jahrtausendealter Geschichte und reichem kulturellen Erbe, Inseln, Sand- und Kiesstrände, felsige Buchten und steile Klippen, Olivenbäume und Palmen, Jachthäfen, Hotels. Besuch der Insel Maria vom Felsen , das Ergebnis einer jahrhundertealten Mischung von Legende und Tradition, wurde errichtet mit uneingeschränkter Unterstützung der Einwohner von Perast und anderen Orten der Boka. Sie bewundern eine wirkliche Rarität: das außergewöhnliche Stickerein-Bild, das Jacinta Kunic-Mijovic im Laufe von 25 Jahren für ihren Mann angefertigt hat.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück geht es zurück zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland.

Eingeschlossene Leistungen:
• Bustransfer ab/bis gewählten Abfahrtsort
• Flug ab/bis Hannover nach Podgorica (Umsteigeverbindung)
• Reisebegleitung
• 6 Übernachtungen im 4* Hotel Palas in Petrovac mit Halbpension
• 4 Ausflüge mit deutschsprechender Reiseleitung
• Fahrten und Transfers laut Ausschreibung in landestypischen Reisebus
• Bootsfahrt durch die Boka Kotorska- Bucht (Bucht von Kotor)
• Bootsfahrt auf dem Skutarisee
• Wein-Verkostung und Snack im Weinkeller Šipcanik
• Snack in Njeguši: hausgebackenes Brot, Njegusi-geräucherter Schinken und Njegusi-Käse, Honig-Med-Getränk
• 2x Mittagessen mit lokalen Spezialitäten
• 1 Reiseführer pro Zimmer
• Reiseunterlagen und Informationsmaterial

4* Hotel Palas in Petrovac

  • Doppelzimmer
    1649 €
  • Einzelzimmer
    1828 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Minden - Minden
    0 €

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Leserreisen Beilage 2023

In der Beilage finden Sie einen Auszug aus dem Leserreisen-Programm des Mindener Tageblatts !

Hier die Beilage herunterladen

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk