Beratung & Buchung im Reiseland Minden

0571 882 88 | info@reiseland-minden.de

Mo- Fr: 10 - 18 Uhr | Sa: 10 - 14 Uhr

Reisesuche öffnen
 

Flusskreuzfahrt: Ostseeträume - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.08.2024 - 23.08.2024

Flusskreuzfahrt Berlin – Ostseeinseln – Stralsund

Diese Kreuzfahrt zwischen Berlin und der Hansestadt Stralsund, vorbei an den deutschen Ostseeinseln, verspricht jeden Tag spannende, kontrastreiche Erlebnisse. Staunen Sie über das Schiffshebewerk in Niederfinow und genießen Sie im Nationalparkgebiet Jasmund die weltberühmten Kreidefelsen. Nach dem Besuch unserer polnischen Nachbarn in Stettin wird unsere Flusskreuzfahrt zur „Seefahrt“. An der Ostseeküste entlang geht es zu den Inseln Usedom, Rügen und dem kleinen Hiddensee. Genießen Sie die herrlichen Landschaften mit der berühmten Bäderarchitektur.

 

Reiseverlauf
1. Tag, Freitag, 16.08.2024
Anreise nach Berlin & Einschiffung

Anreise mit dem Bus nach Berlin-Tegel. Um 14.00 Uhr beginnt die Einschiffung auf die MS SWISS RUBY. Während Ihr Schiff um 18:00 Uhr in Berlin ablegt, begrüßt Sie die Kreuzfahrtleitung und informiert Sie über alle wichtigen Abläufe und das Leben an Bord. Anschließend Abendessen und gemütlicher Ausklang des Abends. Um 23:59 Uhr legt Ihr Schiff in Lehnitz an, wo es über Nacht liegen wird.

2. Tag, Samstag, 17.08.2024
Schiffshebewerk Niederfinow & Klosterruine Chorin

Um 04.00 Uhr legt Ihr Schiff in Lehnitz ab. Genießen Sie den Vormittag an Bord mit einem ausgiebigen Frühstück und einer interessanten Schifffahrt von Lehnitz nach Niederfinow, wo Sie durch die Passage des berühmten Schiffshebewerk Niederfinow fahren. Hier können Sie von Bord aus das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands erleben. Das mehr als 80 Jahre alte Hebewerk überwindet einen Höhenunterschied von 36 Metern zwischen der Scheitelhaltung und der Oderhaltung. Um ca. 12.00 Uhr wird das Schiff gehoben sein und macht sich weiter auf den Weg nach Hohensaaten. Um 14.45 Uhr beginnt Ihr ca. 2,5-stündiger Ausflug in die Ruine des Zisterzienser-Klosters Chorin, eines der bedeutendsten Beispiele für die norddeutsche Backsteingotik im Raum Brandenburg darstellt. Der Ausflug endet wieder am Schiff. Um 18.00 Uhr legt Ihr Schiff in Hohensaaten ab und macht sich auf den Weg nach Schwedt, wo es kurz nach Mitternacht ankommt. Genießen Sie während der Fahrt das Abendessen an Bord und lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen.

3. Tag, Sonntag, 18.08.2024
Stadtrundfahrt und Spaziergang Stettin mit Innenbesichtigung Jacobi Kirche und Orgelkonzert

Am Morgen legt Ihr Schiff um 06.00 Uhr in Schwedt ab und begibt sich auf den Weg nach Stettin, wo es gegen 13.00 Uhr ankommt. Genießen Sie das Frühstück an Bord und lassen Sie die herrliche Flusslandschaft vom Sonnendeck aus an sich vorbeiziehen. Am Nachmittag erwartet Sie um 13.45 Uhr eine ca. 4-stündige Stadtführung sowohl mit dem Bus als auch zu Fuß durch Stettin, der siebtgrößten Stadt Polens. Sie sehen bei diesem Ausflug unter anderem das in gotischer Bauart restaurierte Rathaus mit dem in den letzten Jahren wieder entstandenen Marktplatz sowie die Kathedrale des Heiligen Jakob (Innenbesichtigung), die größte gotische Kirche der Stadt. Hier können Sie den wundervollen Klängen der Orgel lauschen, bevor es weiter zu dem liebevoll rekonstruierten Stettiner Schloss und dem renovierten Altstadtkern geht. Von der Hakenterrasse aus haben Sie einen imposanten Blick auf die Werftanlagen der Stadt mit einem der größten Seehäfen im Ostseeraum. Natürlich haben Sie auch Zeit zur freien Verfügung und können die wunderbare Altstadt selbst erkundigen, bevor Sie mit dem Bus wieder zum Schiff zurückfahren. Abendessen und gemütlicher Ausklang des Tages in der Lounge, während Ihr Schiff Stettin um 18.00 Uhr verlässt und um 22.00 Uhr in Swinemünde ankommt.

4. Tag, Montag, 19.08.2024
Inselrundfahrt Wollin

Nach dem Frühstück an Bord beginnt um 08.30 Uhr Ihre ca. 4,5-stündige Inselrundfahrt über die polnische Insel Wollin. Wegen seiner einzigartigen Flora und Fauna wurde der nordwestliche Teil zum Nationalpark erklärt. Sie besuchen unter anderem das traditionsreiche Ostseebad Misdroy mit seiner attraktiven Seebäder-Architektur, welche bis Mitte des 19. Jahrhunderts ein unbedeutendes Fischerdorf war. Mit der Entdeckung der dort vorhandenen Solequellen erfolgte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der Aufstieg zum Seebad, das vor allem gut situierte Berliner und Stettiner anzog, die hier ihre Villen bauten. „Die Perle der Ostsee“ mit seinem traumhaften Sandstrand und den prachtvollen Villen aus der Gründerzeit erfreut sich heutzutage wieder großer Beliebtheit. Außerdem kommen Sie vorbei an dem idyllischen Türkissee und an der Stadt Lubin. Seit dem 2. Weltkrieg gehört Lubin zu Polen und ist einer der größten Industriestandorte in Niederschlesien. Lubin begeistert die Besucher durch ihre lange zurückliegende Geschichte, die vor allem an dem historischen Ortskern deutlich wird. Genießen Sie anschließend das Mittagessen und Ihren Nachmittag auf dem Sonnendeck, während das Schiff um 15.30 Uhr von Swinemünde nach Wolgast fährt, wo es gegen 23 Uhr ankommt. Lassen Sie Ihren Abend beim Abendessen und anschließend in der Lounge oder auf dem Sonnendeck in gemütlicher Runde ausklingen..

5. Tag, Dienstag, 20.08.2024
Inselrundfahrt Usedom & Rügens Norden mit Kreidefelsen

Ihr Schiff fährt am frühen Morgen von Wolgast nach Peenemünde. Nach Ihrem Frühstück an Bord beginnt um 08.30 Uhr Ihre ca. 4-stündige Inselrundfahrt über Usedom. Bereits im 19. Jahrhundert war Usedom wegen seiner feinsandigen Strände, Wälder, kleinen Seen und stillen Haff Landschaften ein beliebtes Sommerurlaubsziel. Sowohl das wohlhabende Bürgertum als auch der Adel genossen das Leben in den Seebädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Einen Hauch dieser mondänen Atmosphäre vergangener Tage versprühen auch heute noch die zahlreichen Häuser im klassizistischen Stil der „Bäderarchitektur“. Wo einst die Brüder Mann, Gorki und Tolstoi wandelten, führt Sie der heutige Ausflug vorbei an eindrucksvollen Gründerzeitvillen, der unverwechselbaren türmchenbekronten Seebrücke von Ahlbeck sowie der längsten Seebrücke der Ostsee in Heringsdorf. Die Seebrücke mit dem Gaststätte Pavillon ist das unverwechselbare Wahrzeichen Ahlbecks und eine beliebte Kulisse in Film und Fernsehen. In Heringsdorf haben Sie kurz Zeit zur freien Verfügung, ehe Ihr Ausflug wieder in Peenemünde endet, wo Sie zurück auf das Schiff gehen. Während Sie das Mittagessen an Bord genießen, macht sich die MS SWISS RUBY um 12.30 Uhr auf den Weg nach Lauterbach auf Rügen. Dort angekommen beginnt um 15.15 Uhr Ihre ca. 3,5-stündige Busfahrt über die Insel Rügen. Hier steht ein weiteres Highlight der Reise auf dem Programm: die berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund im Norden der Insel. Der mit 3.003 Hektar kleinste Nationalpark Deutschlands besteht seit 1990. Der berühmte „Königsstuhl", ein etwa 118 m hoher, vorgeschobener Kreidefelsen, ist der höchste Punkt der Kreideküste. Die eindrucksvolle Landschaft inspirierte bereits im 19. Jahrhundert zahlreiche Maler und Dichter, wie unter anderem auch den bekannten Landschaftsmaler Caspar David Friedrich. Dieser verewigte die beeindruckende Kulisse in seinem berühmten Gemälde „Kreidefelsen auf Rügen“. Auf dem Rückweg fahren sie vorbei an der Prora und machen einen Zwischenstopp im größten Seebad auf der Insel: das Seebad Binz. Hier werden sie vor allem von der außergewöhnlichen Bäderarchitektur, die sie in Binz antreffen, verzaubert. Im Anschluss fahren Sie wieder mit dem Bus zurück zum Schiff. Abendessen und gemütlicher Ausklang in der Lounge des Schiffes.

6. Tag, Mittwoch, 21.08.2024
Nordwesten Rügens mit Kap Arkona & Stadtrundgang Greifswald
Nach dem Frühstück an Bord geht es für Sie um 08.45 Uhr in den Nordwesten der Insel, zum Kap Arkona. Die Steilküste am nördlichsten Punkt der Insel überzeugt mit einem ganz besonderen Charme, denn hier sind Sie der Seemannsgeschichte sehr nah. Die drei Türme bilden das Wahrzeichen der Küstengegend. Schon im Jahre 1815 begann der Turmbau an der Steilküste von Rügen, um den Transport der Handelswaren zu sichern. Bei einer unterhaltsamen Fahrt in einer gemütlichen Pferdekutsche kommen Sie vorbei an den Wahrzeichen des Kaps und können die einzigartige Natur hautnah erleben. Nach der Rückfahrt mit dem Bus zum Schiff erwartet Sie schon das Mittagessen an Bord. Das Schiff fährt um 13.00 Uhr weiter nach Greifswald-Wieck. Dort angekommen fahren Sie mit dem Bus um 15.30 Uhr von der Anlegestelle in das Zentrum von Greifswald. Hier lernen Sie bei einem ca. 3-stündigen Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Bestaunen Sie die einzigartige norddeutsche Backsteingotik in all ihrer Pracht und Vielfalt bei einem Besuch der alten Hansestadt Greifswald. Bei einem geführten Rundgang erleben Sie die Stadt mit ihren malerischen Gebäuden, der Backsteingotik und den imposanten Giebelfassaden sowie den gotischen Kirchen aus der Nähe. Sie sehen unter anderem den denkmalgeschützten Marktplatz mit dem Rathaus und den Dom St. Nikolai mit der geschweiften Barockhaube. Nach einiger Zeit zur freien Verfügung bringt Sie der Bus über die Klosterruine Eldena zurück zum Schiff im Fischerdorf Wieck. Wer möchte, kann auch vom Kloster Eldena zu Fuß zum Schiff spazieren. Zurück an Bord erwartet Sie das Gala-Dinner an Bord, während das Schiff nach Stralsund weiterfährt.

7. Tag, Donnerstag, 22.08.2024
Stadtrundgang Stralsund & Spaziergang zum Weststrand bei Sonnenuntergang

Nach dem Frühstück beginnt um 09.00 Uhr Ihr Stadtrundgang durch Stralsund. Das einzigartige Stadtbild Stralsunds beeindruckt durch größtenteils restaurierte historische Gebäude, umgeben von einer mittelalterlichen Stadtmauer und mehreren Teichen. Besonders sehenswert ist sicherlich das Rathaus der Hansestadt, ein Juwel der norddeutschen Backsteingotik. Mit seiner eindrucksvollen Fassade bildet er eine Einheit mit der Nikolaikirche. Nicht nur die Altstadt ist geprägt durch das leuchtende Rot des Backsteins, innerhalb der Stadtmauer finden sich weitere Zeugnisse der Backsteingotik, wie in den imposanten Pfarrkirchen, den Klöstern und prächtigen Bürgerhäusern. Nach dem Rundgang haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Anschließend Mittagessen an Bord. Der Nachmittag steht Ihnen in Stralsund zur freien Verfügung. Um 16.00 Uhr fährt das Schiff weiter nach Vitte, wo es gegen 18.30 Uhr eintreffen wird. Nach dem Abendessen können Sie die Gegend und den Weststrand bei einem geführten Spaziergang erkunden und als Höhepunkt des Tages die Sonne im Meer „untergehen” sehen.

8. Tag, Freitag, 23.08.2024
Ausschiffung & Heimreise

Ihr Schiff bringt Sie am Morgen von Vitte zurück nach Stralsund, wo nach Ihrem Frühstück die Ausschiffung beginnt. Anschließend treten Sie Ihre Heimreise an.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer ab/bis Zustiegsstelle und zurück
  • Flusskreuzfahrt auf der MS SWISS RUBY ab Berlin bis Stralsund in der gebuchten Kategorie
  • 7 Übernachtungen inklusive Vollpension an Bord
  • Nachmittagstee/-kaffee mit Kuchen je nach Tagesprogramm
  • Willkommensgetränk am 1. Abend
  • Gala-Dinner mit festlichem Menü
  • WLAN an Bord
  • Alle Hafen- & Passagiergebühren
  • Ausflugsprogramm mit örtlicher Reiseleitung & deutschem Begleitbus wie im Programmverlauf beschrieben inklusive genannter Ausflüge vor Ort:
    • Klosterruine Chorin (ca. 2,5 h)
    • Stadtrundfahrt & Spaziergang Stettin mit Innenbesichtigung Jacobi Kirche und Orgelkonzert (ca. 4 h)
    • Inselrundfahrt Wollin (ca. 4,5 h)
    • Inselrundfahrt Usedom (ca. 4 h)
    • Rügens Norden mit Kreidefelsen (ca. 3,5 h)
    • Nordwesten Rügens mit Kap Arkona, Kutschfahrt (ca. 4 h)
    • Stadtrundgang Greifswald (ca. 3 h)
    • Stadtrundgang Stralsund (ca. 2 h)
    • geführter Spaziergang zum Weststrand (Vitte) bei Sonnenuntergang
  • Audio-Guides bei allen Ausflügen ab/bis Schiff
  • Erfahrene Kreuzfahrtleitung an Bord
  • M-TOURS Erlebnisreisen Reisebegleitungen

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherungen
  • Touristensteuer/Bettensteuer/City Tax

MS Swiss Ruby (4-Sterne-Superior)

Details
  • Zweibettkabine, ca. 13 m², Fenster nicht zu öffnen, Kabine im hinteren Bereich / Smaragddeck
    ausgebucht
    1949 €
  • Zweibettkabine, ca. 13 m², Fenster nicht zu öffnen / Smaragddeck
    ausgebucht
    2049 €
  • Zweibettkabine, ca. 13 m², großes zu öffnendes Schiebefenster, Kabine im hinteren Bereich / Rubindeck
    ausgebucht
    2349 €
  • Zweibettkabine, ca. 13 m², großes zu öffnendes Schiebefenster / Rubindeck
    ausgebucht
    2449 €
  • Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, ca. 13 m², Fenster nicht zu öffnen / Smaragddeck
    ausgebucht
    2949 €
  • Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, ca. 13 m², großes zu öffnendes Schiebefenster / Rubindeck
    ausgebucht
    3345 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Minden - Minden ZOB
    0 €

MS Swiss Ruby (4-Sterne-Superior)

IHR SCHIFF: MS SWISS RUBY (4-Sterne Superior)
Das 4-Sterne Superior Schiff MS SWISS RUBY ist im stilvollen Design auf den Flüssen unterwegs. Das Foyer mit Rezeption sowie die elegante Lounge mit großen Panoramafenstern, Tanzfläche und Panorama-Bar befindet sich auf dem Rubindeck. Das Restaurant mit ausreichend Sitzplätzen für alle Gäste sowie ein Souvenirshop finden Sie auf dem Emeralddeck. Das Sonnendeck mit Sitz- und Liegemöglichkeiten lädt zum entspannten Beobachten der vorbeiziehenden Flusslandschaften ein. Vom Rubindeck aus führt ein Treppenlift zum Restaurant und auf das Sonnendeck. Das gesamte Schiff ist klimatisiert.
Die 44 Kabinen der MS Swiss Ruby sind große Außenkabinen und sind jeweils mit einem Fernseher, Minibar, Safe, Haartrockner, Klimaanlage/Heizung und WC mit Dusche (Haltegriff) ausgestattet. Die Kabinen auf dem Emeralddeck verfügen über zwei nicht zu öffnende Aussichtsfenster. Auf dem Rubindeck verfügen die Kabinen über einen französischen Balkon. Alle Kabinen sind Zweibettkabinen, mit Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt werden können.

Die Mindestteilnehmerzahl für das gesamte Schiff beträgt 65 Personen. Wir werden Sie spätestens 4 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
Reiseveranstalter: M-TOURS Erlebnisreisen GmbH, Große Straße 17-19, 49074 Osnabrück

Aktiv unterwegs: Radreisen

Entdecken Sie unsere abwechslungsreichen Radreisen!

Weitere Informationen

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter