Beratung & Buchung im Reiseland Minden

0571 882 88 | info@reiseland-minden.de

Mo- Fr: 10 - 18 Uhr | Sa: 10 - 14 Uhr

Reisesuche öffnen
 

Flusskreuzfahrt auf der Rhône - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
14.08.2024 - 23.08.2024
Preis:
ab 2219 € pro Person

Savoir-vivre in der Provence

Provence: Man denkt an blau blühende Lavendelfelder, Van Goghs gelb strahlende Sonnenblumen oder Savoir-vivre in südfranzösischen Städtchen. Die Geschichte ist überall spürbar – und vermischt sich mit der Gegenwart zu einer blühenden, duftenden, köstlichen Komposition. In Lyon, der Millionenstadt und Gourmet-Metropole, beginnt Ihre Reise und bringt Sie zu den schönsten Orten Südfrankreichs. Unser exklusiver Vollcharter, die MS Viva Voyage, ein Schiff für gehobene Ansprüche, und der eigene Begleitbus sorgen für ein Rundum-Sorglos-Gefühl. Lehnen Sie sich zurück und atmen Sie den Lavendelduft der Provence!

1.Tag, Mittwoch, 14.08.2024
Anreise & Stadtrundgang Luxemburg

Am frühen Morgen beginnt Ihre Busfahrt nach Luxemburg. Sie werden voraussichtlich von Minden nach mit einem Transfer nach Osnabrück zum Bus gebracht. Nach der Ankunft am späten Nachmittag erfolgt der Check-in im Hotel. Anschließend lernen Sie die Stadt bei einem ca. 1,5-stündigen geführten Rundgang kennen. Sie besichtigen die großartigen Viadukte aus typischen Sandstein, wie zum Beispiel die Pont Adolphe mit ihrer Spannweite von 85 Metern über dem Pétrusse-Tal. Weiterhin sehen Sie den Place de la Constitution, das „Hôtel de Ville“ (Rathaus), das großherzogliche Schloss, den Stadtpark, eine Schöpfung des Pariser Gartenkünstlers Ed André, und die Kirche Nôtre-Dame, ein beachtenswertes Bauwerk der Spätrenaissance. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Luxemburg.

2. Tag, Donnerstag, 15.08.2024
Weiterfahrt nach Lyon & Einschiffung MS VIVA VOYAGE

Nach dem Frühstück erfolgt der Check-out. Um 09.00 Uhr fahren Sie mit dem Bus weiter und erreichen am Nachmittag Lyon, wo Ihr Schiff für Sie bereitsteht. Nach einem offiziellen Begrüßungsempfang durch Kapitän, Hoteldirektor und unserer Kreuzfahrtleitung erwartet Sie das Abendessen an Bord.

3.Tag, Freitag, 16.08.2024
Stadtführung Lyon mit Basilika & Kreuzen auf der Rhône

Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord, bevor um 09.00 Uhr Ihre Stadtführung mit dem Bus und zu Fuß in Lyon beginnt. Während dieser Führung lernen Sie eine politisch, wirtschaftlich und kulturell außergewöhnliche Stadt kennen, welche die Lebensart des europäischen Nordens mit dem mediterranen Charme des Südens vereint. Am Zusammenfluss der sanften Saône und der unbändigen Rhône gelegen, ist Lyon eine der schönsten Städte Frankreichs. Sie sehen die 1872 bis 1896 erbaute Basilika „Notre Dame de Fourvière“ auf dem Fourvière-Hügel, sowie den Renaissance-Stadtteil Saint Jean, einen der größten zusammenhängenden Renaissance-Gebäudekomplexen Frankreichs. Im Anschluss findet das erste Mittagessen an Bord statt, während das Schiff ablegt und sich auf den Weg nach Tournon begibt. Genießen Sie den Nachmittag an Bord und das wunderschöne vorbeiziehende Panorama der Rhône. Abendessen und gemütlicher Ausklang mit Musik an Bord.

4. Tag, Samstag, 17.08.2024
Stadtrundgang Valence & Kreuzen auf der Rhône

Nach dem Frühstück an Bord fahren Sie mit dem Bus von Tournon nach Valence, wo Ihr ca. 1,5-stündiger Stadtrundgang beginnt. Valence gilt als Eingangspforte zum Süden Frankreichs und ist zudem die Hauptstadt der Drôme. Die „Stadt der Kunst und der Geschichte“ besticht durch seine schönen Caféterrassen, Fußgängerplätzen, das lebendige Treiben im Zentrum und seine klassifizierten Bauwerke. Nach dem Rundgang bleibt Ihnen noch etwas Freizeit, um die einladende Atmosphäre genießen zu können. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus zurück nach Tournon zum Mittagessen an Bord.
Um 13:30 startet das Schiff Richtung Arles. Freuen Sie sich auf eine entspannte Zeit an Bord und beobachten Sie die vorbeiziehende Flusslandschaft vom Sonnendeck aus mit einem kühlen Getränk.

5. Tag, Sonntag, 18.08.2024
Stadtrundgang Arles mit Arenen

Fakultativ: Ausflug Camargue mit Aigues Mortes
Am Morgen legt Ihr Schiff in Arles an, welches Kaiser Konstantin einst als „Kleines Rom in Gallien“ bezeichnete. Nach dem Frühstück an Bord erwartet Sie um 09.00 Uhr ein geführter Rundgang durch Arles, bei dem Sie unter anderem das berühmte Amphitheater besichtigen. Noch heute zeugt das Theater aus dem 1. Jhd. n. Chr. von der römischen Vergangenheit der Stadt und ist Veranstaltungsort für Stierkämpfe und Konzerte. Weiterhin sehenswert sind die Kathedrale St. Trophyme aus dem 12. Jhd. sowie das angegliederte Kloster, das aufgrund seiner filigranen Dekoration das berühmteste der Provence ist. In Arles verbrachte Vincent van Gogh seine letzten Lebensjahre. Sicher können Sie während Ihres Rundgangs die Liebe des Malers zu dieser Stadt nachempfinden. Nach der Führung haben Sie noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie das Mittagessen an Bord erwartet.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Zu Fuß gehen Sie 10 Minuten in die Altstadt, wo Sie das bunte Treiben in den engen Gassen und schönen Plätzen beobachten können. Optional haben Sie die Möglichkeit, um 14.00 Uhr am Ausflug in die einzigartigen Landschaften der Camargue und nach Aigues Mortes teilzunehmen. Fahren Sie mit dem Bus durch die faszinierende Landschaft der Camargue und beobachten Sie die wilden Camargue Pferde, Stiere, Flamingos, Silberreiher und Enten. Das flache Schwemmland ist ein echtes Paradies für Ornithologen. Ziel des Ausflugs ist Aigues Mortes, welches Sie nach einer kurzen Führung auf eigene Faust entdecken. Im Jahr 1240 ließ Ludwig der Heilige die Festungsstadt Aigues Mortes als Mittelmeerhafen errichten. Von hier startete der 7. Kreuzzug. Die Festungsstadt ist noch heute vollständig erhalten und somit ein beliebtes Ziel für Einheimische und Touristen. Nach Ihrem Aufenthalt bringt Sie der Bus zurück zum Schiff nach Arles.
Am Abend erwartet Sie das Küchenteam mit dem Abendessen an Bord. Das Schiff liegt über Nacht in Arles. Nutzen Sie doch den Abend in der Stadt und erkunden Sie bei lauen Sommerabend Temperaturen den Ort auf eigene Faust.

6. Tag, Montag, 19.08.2024
Freizeit in Arles oder

Fakultativ: Hafenstadt Marseille oder
Fakultativ: Aix-en-Provence

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die wunderschöne Altstadt von Arles und lassen Sie die Seele in den kleinen Gassen baumeln. Wenn Sie möchten, können Sie entweder am Ausflug nach Marseille oder Aix-en-Provence teilnehmen. (Gegen Aufpreis, bitte bei Reiseanmeldung buchen für eine bessere Planung der Ausflüge.)
Marseille ist die zweitgrößte französische Stadt nach Paris. Die Griechen gründeten hier ihren wichtigsten Umschlag- und Handelsplatz für Europa und erschlossen wichtige Handelsrouten. Heute ist Marseille Frankreichs bedeutendste Hafenstadt. Bei Ihrem Rundgang sehen Sie den alten Hafen, das Rathaus und das alte Viertel „Le Panier“. In diesem Viertel lag der ursprüngliche Stadtkern und auch die griechische Siedlung des antiken Massalia. Enge Gassen und schöne Plätze laden zum Bummeln ein. Aix-en-Provence, kurz auch „Aix“, zählt für die Franzosen zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität. „Die Stadt der Brunnen“ und historische Hauptstadt der Provence war auch die Heimat von Paul Cézanne, welcher hier viele Bilder gemalt hat. In Aix-en-Provence führt Sie Ihr örtlicher Guide durch die Stadt bis zur Kathedrale Saint-Sauveur. Nach Ihrem Ausflug nach Marseille bzw. Aix-en-Provence fahren Sie mit dem Bus gegen 14.30 Uhr zurück zum Schiff. Wenn Sie an einem der beiden Ausflüge teilnehmen, erhalten Sie für Ihr heutiges Mittagessen ein Lunchpaket vom Schiff, welches Sie während des Ausflugs verzehren können. Nach dem Abendessen an Bord verlässt Ihr Schiff um Mitternacht Arles und nimmt Kurs auf Avignon.

7. Tag, Dienstag, 20.08.2024
Stadtrundgang Avignon & Ausflug Pont du Gard mit Uzès

Nachdem Sie das Frühstück an Bord genossen haben, beginnt um 09.00 Uhr Ihr Stadtrundgang in Avignon. Mit seiner berühmten und prächtigen Altstadt zählt Avignon seit 1995 als UNESCO-Weltkulturerbe. Eine 4,5 km lange Stadtmauer umgibt noch heute das gesamte historische Zentrum. Den Höhepunkt bildet dabei eine Führung im weltberühmten Papstpalast, das Zentrum der Christenheit im 14. Jhd. und eines der wichtigsten Bauwerke der Gotik. Nach diesem interessanten Rundgang erwartet Sie das Mittagessen an Bord. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zum römischen Aquädukt Pont du Gard, ein in rauer und unberührter Landschaft liegendes Wunder des Altertums am Ufer des Gardon. Das Aquädukt zählt zu den wichtigsten erhaltenen Bauwerken der römischen Antike und gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Südfrankreich. Die Pont du Gard entstand Mitte des 1. Jhd. n. Chr., um die Stadt Nîmes mit Wasser zu versorgen. Täglich flossen hier etwa 20.000 Kubikmeter Wasser über das 49 Meter hohe Aquädukt in die Stadt. Ab dem Mittelalter wurde sie als Straßenbrücke genutzt und steht seit 1985 auf der Liste der UNESCO-Welterbe. Nach der Führung haben Sie noch Zeit, selbst durch das Areal zu bummeln oder bei schönem Wetter ein Bad im Fluss zu nehmen. Anschließend fahren Sie mit dem Bus weiter nach Uzès, welches das erste Herzogtum Frankreichs war. Nach einer kurzen Führung haben Sie dort Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie mit dem Bus zum Schiff zurückkehren.
Die MS VIVA VOYAGE liegt heute über Nacht in Avignon. Nach dem Abendessen haben Sie daher Zeit, die Stadt bei Nacht auf eigene Faust zu erkunden und auf einem der romantischen Plätze ein Glas Wein oder ein Glas „Pernod“ zu trinken.

8. Tag, Mittwoch, 21.08.2024
Ausflug Schluchten der Ardèche mit Grotte de la Madeleine

Um 08.00 Uhr erreicht Ihr Schiff Viviers. Nach dem Frühstück beginnt um 08.30 Uhr eine Panoramafahrt mit dem Bus zu den spektakulären Schluchten der Ardèche. Nach einer Landschaftsfahrt durch das Naturschutzgebiet erreichen Sie den 34 Meter hohen Pont d´Arc, einen natürlichen Kalksteinbogen, der den Fluss Ardèche überspannt, betrachten können. Bei der anschließenden Fahrt über die Höhenstraße erleben Sie einmalige Ausblicke auf die faszinierenden Schluchten von oben, bevor Sie die Grotte de la Madeleine besuchen. Diese Höhle wurde 1887 von einem Schäfer entdeckt, der sich für die unterirdische Höhlenwelt begeisterte. Während einer ca. 1-stündigen Führung tauchen Sie ein in eine magische und geheimnisvolle Welt, in der unzählige Stalaktiten, Stalagmiten, Baldachine und andere grandiose und wunderschöne Formationen bewundert werden können. Im Anschluss fahren Sie mit Ihrem Bus zurück zum Schiff zum Mittagessen. Am Nachmittag können Sie beim Kreuzen auf der Rhône die Reise Revue passieren lassen. Genießen Sie noch ein letztes Mal den Sommerwind und die vorbeiziehende Flusslandschaft vom Sonnendeck aus oder schwelgen Sie in ersten Erinnerungen an die Reise bei gemütlichen Gesprächen im Panoramasalon mit den wunderschönen bodentiefen Fenstern.

9. Tag, Donnerstag, 22.08.2024
Ausschiffung & Weiterfahrt nach Trier

Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung. Anschließend fahren Sie mit dem Bus nach Trier. Am Abend Ankunft in Trier und Check-in im zentral gelegenen Hotel. Nutzen Sie den Abend für einen individuellen Spaziergang durch die Stadt. Übernachtung im Hotel in Trier.

10. Tag, Freitag, 23.08.2024
Stadtrundgang Trier & Heimreise

Nach dem Frühstück im Hotel erwartet Sie ein ca. 1,5-stündiger Stadtrundgang durch Trier. Ihr Rundgang bringt Sie zunächst zur Porta Nigra, das Wahrzeichen der Stadt Trier und das größte Stadttor der antiken Welt. Anschließend sehen Sie das spätromanische Dreikönigenhaus, den mittelalterlich geprägten Hauptmarkt mit dem imposanten Turm der St.-Gangolf-Kirche (“die gute Stube Triers”) sowie die mächtigen Fassaden des Dom St. Peter und die Liebfrauenkirche. Die Führung endet am Hotel, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

 

Ihr Schiff: MS VIVA VOYAGE
Das luxuriöse Superior-Flusskreuzfahrtschiff bietet geschmackvolles und hochwertiges Ambiente im luxuriösen Stil. Das Foyer mit Rezeption und Bordboutique befindet sich auf dem Diamantdeck. Hier gibt es außerdem eine stylische Lounge mit Panorama-Bar und Tanzfläche. Das Restaurant befindet sich auf dem Rubindeck. Der Wellnessbereich auf dem Emeralddeck verfügt über einen Whirlpool und eine Sauna sowie ein Dampfbad und ein Solarium. Auf dem Sonnendeck befindet sich ein weiterer Whirlpool sowie Sitz- und Liegemöglichkeiten. Rubin- und Diamantdeck sind mit einem Fahrstuhl verbunden. Das gesamte Schiff ist klimatisiert.
Alle Kabinen sind sehr komfortabel und luxuriös ausgestattet. Sie verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV, ein Telefon, Haartrockner und einen Safe. Die Kabinen auf dem Emeralddeck sind ca. 14 m² groß. Die Suite auf dem Emeralddeck misst ca. 16 m². Die Fenster auf diesem Deck sind große, nicht zu öffnende Aussichtsfenster. Die Kabinen auf dem Rubindeck sind ca. 14 m² groß. Auf dem Diamantdeck messen die Kabinen ca. 14 m². Die Suiten auf dem Rubin- und Diamantdeck sind ca. 16 m² groß. Alle Kabinen auf diesen beiden Decks verfügen über französische Balkone. Das Diamantdeck (Oberdeck) mit 2 Kabinenkategorien bietet ebenfalls französische Balkone, die nicht begehbar sind. Wählen Sie auch hier zwischen Zweibettkabinen (ca. 14 m²), Suiten (ca. 17 m²).

Eingeschlossene Leistungen

  • Busfahrt ab/bis Minden ZOB nach Lyon über Luxemburg & zurück über Trier
  • 1x Ü/F in Luxemburg im Hotel Parc Plaza (Vorprogramm)
  • 1x Ü/F in Trier im Hotel ibis Styles (Nachprogramm)
  • Flusskreuzfahrt auf der MS VIVA VOYAGE ab/bis Lyon in der gebuchten Kategorie
  • 7 Übernachtungen inklusive Vollpension an Bord
  • Nachmittagstee/-kaffee mit Kuchen je nach Tagesprogramm
  • Willkommensgetränk am 1. Abend
  • Gala-Dinner mit festlichem Menü
  • WLAN an Bord
  • Alle Hafen- & Passagiergebühren
  • Ausflugsprogramm mit örtlicher Reiseleitung & deutschem Begleitbus wie im Programmverlauf beschrieben inklusive genannter Ausflüge vor Ort:
    • Stadtrundgang Luxemburg (ca. 1,5 h) Vorprogramm
    • Stadtführung Lyon mit Basilika (ca. 4 h)
    • Ausflug Valence mit Stadtrundgang (ca. 4 h)
    • Stadtrundgang Arles mit Arenen (ca. 3 h)
    • Stadtrundgang Avignon mit Papstpalast (ca. 3 h)
    • Ausflug Pont du Gard & Uzès (ca. 5 h)
    • Ausflug Schluchten der Ardèche mit Grotte de la Madeleine (ca. 5,5 h)
    • Stadtrundgang Trier (ca. 1,5 h) Nachprogramm
  • Audio-Guides bei allen Ausflügen ab/bis Schiff
  • M-TOURS Erlebnisreisen Kreuzfahrtleitung
  • M-TOURS Erlebnisreisen Reiseleitungen

 

Mögliche Wunschleistungen Preis pro Person:

  • Ausflug nach Marseille mit Stadtrundgang (ca. 7 h) ODER Ausflug nach Aix-en-Provence mit Stadtrundgang (ca. 7 h) 49,– €
  • Ausflug in die Camargue mit Aigues Mortes (ca. 2 h) 35,– €

Fakultative Ausflüge, Besichtigungen usw

  • Ausflug in die Camargue mit Aigues Mortes (ca. 2 h)
    35 €
  • Ausflug nach Aix-en-Provence mit Stadtrundgang (ca. 7 h)
    49 €
  • Ausflug nach Marseille mit Stadtrundgang (ca. 7 h)
    49 €

MS Viva Voyage

  • Zweibettkabine, ca. 14 m², Fenster nicht zu öffnen / Emeralddeck
    2219 €
  • Zweibettkabine, ca. 14 m², französischer Balkon, Kabine im hinteren Bereich / Rubindeck hinten
    2469 €
  • Zweibettkabine, ca. 14 m², französischer Balkon / Rubindeck
    2569 €
  • Zweibettkabine, ca. 14 m², französischer Balkon / Diamantdeck
    2669 €
  • Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, ca. 14 m², Fenster nicht zu öffnen / Emeralddeck
    2769 €
  • Suite, ca. 16 m², französischer Balkon / Rubindeck
    2969 €
  • Suite, ca. 16 m², französischer Balkon; Kabine im hinteren Bereich / Diamantdeck hinten
    2969 €
  • Suite, ca. 16 m², französischer Balkon; Kabine im vorderen Bereich / Diamantdeck vorn
    3069 €
  • Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, ca. 14 m², französischer Balkon / Rubindeck
    3269 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Minden - Minden ZOB
    0 €

Die Mindestteilnehmerzahl für das gesamte Schiff beträgt 110 Personen. Wir werden Sie spätestens 4 Wochen vor Reisetermin informieren, falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.
Reiseveranstalter: M-TOURS Erlebnisreisen GmbH, Große Straße 17-19, 49074 Osnabrück

Aktiv unterwegs: Radreisen

Entdecken Sie unsere abwechslungsreichen Radreisen!

Weitere Informationen

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter