Mo - Fr
10.00 - 18.00 Uhr

Information & Buchung +49(0)571-88288

Reisesuche öffnen
 

BUGA 2023 - Bundesgartenschau in Mannheim - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.07.2023 - 23.07.2023
Preis:
ab 619 € pro Person

Geschichte, Zukunft und bunte Pflanzenwelt

Vom 14. April bis zum 8. Oktober 2023 findet die Bundesgartenschau Mannheim auf dem ehemaligen Kasernengelände "Spinelli-Barracks“ im Nordosten Mannheims und in Teilen des Luisenparks statt. Sie begeistert doppelt und ist die zweitgrößte BUGA überhaupt mit 62 Hektar im Spinelli-Park und 42 ha im Luisenpark. Verbindendes Element zwischen beiden Geländen ist eine rund zwei Kilometer lange Seilbahn, die die Gäste über den Neckar hinüber schweben lässt. Beste Aussichten beschert auch der Blick vom 81 Meter langen Panoramasteg, der in 11 Metern Höhe über dem Augewässer ragt, welches Heimat einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten ist. Eingebettet in farbenprächtige Gärten bietet die BUGA 2023 ihren Gästen eine Vielzahl gärtnerischer Eindrücke und liefert praktische Tipps und Inspirationen für einen nachhaltigen Alltag, der Spaß macht. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf eine Blumen- und Pflanzenschau freuen, aber die BUGA 2023 will auch wieder Raum zum Experimentieren und Forschen schaffen und Lösungen für die Probleme unserer Zeit in Bezug auf Klima, Umwelt, Energie und nachhaltige Nahrungsmittelsicherung bieten. Dazu erwartet Sie die in Quadraten angelegte Stadt Mannheim. Diese gehen vom Barockschloss aus, das in seiner Größe nur von Versailles übertroffen wird. Auch die größte zusammenhängende Jugendstilanlage mit dem imposanten Wasserturm und die große Einkaufsstraße, die Planken, erwarten Sie während Ihrer abwechslungsreichen Reise.

Voraussichtlicher Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise & Stadtrundgang
Am Morgen starten Sie Ihre Fahrt im komfortablen Reisebus. Nach Ihrer Ankunft in Mannheim gegen 15.00 Uhr beziehen Sie Ihre Zimmer im NH Hotel. Hier werden Sie um 16.00 Uhr zu einer Stadtführung abgeholt. “Bertha Benz” kennt sich aus in der Welt der Mannheimer Erfindungen und Innovationen. Auf ihre ganz persönliche Art und aus der Sicht einer Frau am Ende des 19. Jahrhunderts erzählt sie im zeitgenössischen Kostüm von vielfältigen Erfindungen aus Kultur, Technik und Gesellschaft, die in ihrer Stadt erdacht wurden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf dem Weg von der Augustaanlage bis zur "Kurpfälzer Meile der Innovationen“ vor dem Barockschloss bilden die passende Kulisse zu ihren Geschichten. Das Abendessen nehmen Sie später im Hotel ein.

2. Tag: BUGA
Gestärkt von einem reichhaltigen Frühstücksbuffet entdecken Sie heute bei einer Führung das BUGA-Gelände. Sie beginnen im Luisenpark. Das traditionsreiche Gelände gilt als eine der schönsten Parkanlagen Europas und begeistert jährlich über 1,2 Millionen Besucher. 1892 bis 1903 nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten von den Gebrüdern Siesmayer aus Frankfurt geplant und errichtet, blickt er auf eine lange Geschichte zurück. Der Luisenpark zeichnet sich durch eine vielfältige Pflanzenwelt mit kostbarem altem Baumbestand, Stauden, Sträuchern, Blumen, Themengärten und botanischen Exoten aus, die ihresgleichen suchen. Großzügige Erholungslandschaften wie die Ruhewiese mit Liegestühlen, die Sonnenterrasse am Kutzerweiher und der prächtige Chinesische Garten mit dem größten original chinesischen Teehaus Europas und Kameliengarten laden zum Entspannen ein. Mit der Seilbahn geht es hinüber zum Spinelli-Park. Hier haben Sie Gelegenheit für eine kleine Pause zum Mittagessen oder Kaffeetrinken. Im Anschluss startet die Führung im Spinelli-Park. Der Park ist geprägt durch seine ehemals militärische Nutzung. Wo einst Militärfahrzeuge befüllt wurden, tanken im Jahr 2023 die BUGA-Besucher neue Energie: Eine verlassene Tankstelle wird hier in einen modernen Kiosk verwandelt. Die ehemalige Militärfläche steht zu ihrer Geschichte und beeindruckt die Besucher mit ihrem rauen Charakter und ihrer imposanten Weite. Hier lässt es sich vortrefflich flanieren, schauen und staunen. Ein visionäres Experimentierfeld, Klima-, Energie- und Musikgarten, clevere Bewässerungssysteme erwarten Sie. Mittendrin: die architektonisch spannende
U-Halle mit wechselnden Blumenschauen und Ausstellungen. Mit 22.000 Quadratmetern diente die wohl größte Halle Mannheims der US Army als Lagerort. Nun wird sie zur offenen Oase für Blumen-Ausstellungen, denn eines der Highlights der Gartenschau sind die Blumenhallen. Die regelmäßig wechselnden Hallenschauen werden immer wieder neue und andere Geschichten erzählen - ein Blütenmeer zwischen Beton und Stahl. Der restliche Tag steht Ihnen auf dem BUGA Gelände zur freien Verfügung und Sie kehren individuell in Ihr fußläufig gelegenes Hotel zurück.

3. Tag: Stadtrundfahrt & Barockschloss Mannheim
Am Morgen starten Sie nach dem Frühstück mit einer Stadtrundfahrt durch Mannheim. Die Stadt begeistert mit einem Kontrastreichtum, der sich allein schon in den unzähligen Namen ausdrückt, die ihr verliehen wurden: Quadratestadt mit Wasserturm und Jugendstilanlage, Universitätsstadt mit Barockschloss, Handelsstadt mit einem der bedeutendsten Binnenhäfen Europas, Erfinderstadt und Wiege der Mobilität, Gründerstadt mit Köpfchen, Herz und jeder Menge Potenzial. Das alles und viel mehr ist die Gastgeberstadt der Bundesgartenschau 2023. Im Anschluss erleben Sie das moderne und historische Mannheim zu Fuß und machen einen kurzen Stopp, um die regionale Backspezialität “Mannemer Dreck” zu verkosten. Nach einer kurzen Mittagspause werden Sie zu einer Führung im Barockschloss Mannheim erwartet. Das imposante Schloss ist mit seiner beeindruckenden Größe das größte Barockschloss Deutschlands und die zweitgrößte Barockschloss-Anlage Europas. Der Rundgang führt durch die Beletage und bringt Ihnen das gesellschaftliche Leben bei Hofe in all seinen Facetten nahe - von den herrschaftlichen Appartements aus der Zeit von Kurfürst Carl Theodor bis zum Musikzimmer der Großherzogin Stéphanie. Ein Höhepunkt der Führung ist die Kollektion von Tapisserien, die zum Teil in der Königlichen Gobelinmanufaktur in Paris hergestellt wurden. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen der Innenstadt zur Verfügung. Für den Abend haben wir Ihnen Plätze in einem traditionellem rustikalen Restaurant in Mannheim reserviert.

4. Tag: Heidelberg & Abreise
Nach dem Frühstück und Check-out starten Sie ins benachbarte Heidelberg. Hier spazieren Sie mit Ihrer Gästeführerin durch die Heidelberger Altstadt und beim geführten Rundgang durch verwinkelte Gassen und verträumte Plätze wird die Vergangenheit lebendig. Ob Heiliggeistkirche, Jesuitenviertel, Deutschlands älteste Universität mit dem Studentenkarzer, jede Station in der Heidelberger Altstadt hat eine interessante Geschichte. Die Route führt auch durch die Hauptstraße, eine der längsten Fußgängerzonen Europas. Es bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen und einen Mittagsimbiss in Heidelberg, bis es um 14.00 Uhr zurück nach Hause geht.

Ihr Hotel: NH Mannheim
Das moderne und stilvoll eingerichtete NH Mannheim Hotel befindet sich in Mannheims Geschäftsviertel. Die 225 Zimmer sind klimatisiert und komfortabel in neutralen Farben eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Klimaanlage, Flachbild-TV, Schreibtisch, Safe, Telefon, Minibar und kostenfreies WLAN. Beginnen Sie den Tag mit einem großen Frühstücksbuffet, einschließlich Gebäck, Fruchtsäfte, Aufschnitt, verschiedene Brotsorten und Eierspeisen. Am Abend serviert das Restaurant europäische, internationale und deutsche Spezialitäten und auf der Terrasse können Sie im Freien dinieren. Eine 24-Stunden-Rezeption, ein voll ausgestattetes Fitnessstudio und eine Bar runden das Angebot ab.

Eingeschlossene Leistungen:
• Busfahrt ab/bis gewählter Zustiegsstelle
• Reisebegleitung
• 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im NH Hotel Mannheim
• 2-std. Kostümführung durch die Mannheimer Innenstadt mit “Bertha Benz”
• 1 x Abendessen im Hotel
• Tageseintrittskarte für die BUGA 2023
• 1,5-stündige Kombiführung-BUGA Luisenpark und Spinelli-Park
• 1 x Abendessen in einem urigen Mannheimer Restaurant
• 2,5-std. kombinierte Stadtrundfahrt und Spaziergang in Mannheim
• Verkostung “Mannemer Dreck”
• Eintritt und Führung im Barockschloss Mannheim
• 1,5-std. Stadtrundgang in Heidelberg

Nicht eingeschlossene Leistungen:
• Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Trinkgelder…)

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Für detailliertere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

NH Mannheim

  • Doppelzimmer
    619 €
  • Einzelzimmer
    728 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Minden - Minden ZOB / Bhst. vor Obermarktpassage
    0 €

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
Reiseveranstalter: Media-Reisen GmbH & Co. KG
Wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl kann diese Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.
Programmänderungen vorbehalten.

Leserreisen Beilage 2023

In der Beilage finden Sie einen Auszug aus dem Leserreisen-Programm des Mindener Tageblatts !

Hier die Beilage herunterladen

Unser Newsletter

jetzt kostenlos anfordern

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk